21. August 2017 | seit 1999
TESTBERICHT
Seite 1 / 5
ARTIKEL
Publikationsdatum
20. Juni 2016
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Der Vollverstärker protzt mit sagenhaften 2 x 200 Watt Ausgangsleistung an 8 Ohm – ein Wert, von dem auch gestandene Verstärkerboliden sonst nur träumen. Dank digitalem Frontend und einer auch sonst kompletten Ausstattung avanciert der RA-1592 zur eierlegenden Wollmilchsau.

Mit dem neuen Spitzenmodell verbindet Rotel den Anspruch, die Qualität separater Vor- und Endverstärker in einem Gerät zu vereinen. Und verweist auf die ebenfalls neuen Komponenten RC-1590 und RP-1582II, deren Potenzial man im RA-1592 zusammengefasst haben will. Zwar erreicht dieser nicht ganz das Lebendgewicht jener Endstufe (über 22 Kilo), aber knapp 17 Kilo zeugen auch hier davon, dass punkto Material keineswegs gespart wurde.

Übersicht zu diesem Artikel
Seite 1:
Seite 2:
Seite 3:
Seite 4:
Seite 5: