24. März 2017 | seit 1999
TESTBERICHT
Seite 1 / 4
ARTIKEL
Publikationsdatum
9. Dezember 2013
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Im avguide.ch-Test nehmen wir den «kleinen» Philips UHD LCD-TV genauer unter die Lupe und schauen, wo eine UHD-Auflösung wirklich Sinn macht.

Aus der Schachtel ins Wohnzimmer gestellt, sind wir erstmals erstaunlich wenig imponiert von der 165 Zentimeter Diagonalen des Geräts. Gross, aber doch sehr angenehm zurückhaltend wirkt der 65PFL9708S von Philips. Die scheinbare Leichtigkeit verdankt das Gerät seinem geschwungenen Standfuss und seinem modernen Design mit einem dünnen Rahmen. Sehr erfreulich, dass sich das eigentlich sehr grosse Gerät so problemlos in den Wohnraum integriert.

Den LCD einmal eingeschaltet, untermauert das für Philips-TVs typische Ambilight den ersten Eindruck. Die kleinen LEDs, welche hinter dem Rahmen verbaut sind, strahlen dreiseitig Lichteffekte ab und integrieren das Gerät nun voll und ganz in den Wohnraum.

Ausstattung deluxe

Standardmässig sind dem Philips 65PFL9708S sechs passive Polfilterbrillen für den 3D-Betrieb beigelegt. Dank grosser Bildschirmdiagonalen und vielen Brillen wird 3D jetzt auch im Wohnzimmer gruppentauglich.

Auf den ersten Blick etwas gewöhnungsbedürftig ist hingegen die Fernbedienung. Die ist nämlich doppelseitig. Während die Vorderseite vor allem für den normalen TV-Konsum gedacht ist, ist auf der Rückseite eine vollwertige Tastatur angebracht.  

Ebenfalls verfügbar ist eine gratis Bedien-App für iOS und Android mit dem Namen «Philips My Remote». Die App findet den TV sofort und lässt praktische alle Funktionen des TVs vom Smartphone steuern. Ausserdem kann das TV-Signal vom Tuner auch direkt auf das Mobiltelefon gestreamt werden. 

Zusätzlich im Lieferumfang befindet sich eine Webcam, welche auf den Rahmen des TV-Geräts gesteckt wird und so den Screen zur Skype-Maschine macht. Während die meisten Marken ihre Webcam direkt in den Rahmen integriert haben, punktet Philips mit der externen Lösung vor allem bei misstrauischen Konsumenten – bleibt die Kamera in der Schachtel, kann darauf von extern ganz sicher nicht zugegriffen werden.

Doppelseitige Fernbedienung: Auf der Rückseite hat die Fernbedienung des Philips PFL659708 eine QWERTY-Tastatur.
Übersicht zu diesem Artikel
Seite 1:
Seite 2:
Seite 3:
Seite 4:
Wettbewerb