22. Oktober 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
30. Mai 2014
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Zur H01 Refernce Serie gehört unter anderem der Vollverstärker A-H01 mit mit 2 x 60 Watt (4 Ohm, 1 kHz) und hochauflösenden 32 Bit/192 kHz DA-Wandlern von BurrBrown. Auf ihn hat Teac die LS-WH01 Lautsprecher massgeschneidert.

Das Satelliten/Subwoofer- (oder 2.1-Kanal-) System besteht aus zwei mit einer Höhe von knapp 15 cm, einer Breite von 11 cm und einer Tiefe von rund 17 cm sehr kompakten Satelliten und einem flachen Subwoofer, der sowohl horizontal flachliegend wie auch hochkant aufgestellt werden kann. In horizontaler Position kann der Verstärker A-H01 auf den Subwoofer gestellt werden, so dass das HiFi-System auch auf dem Schreibtisch Platz findet.

Der 1,45 kg schwere Subwoofer ist auf einem Gehäusechassis aus Aluminiumguss aufgebaut. Trotz Kompaktheit soll er einen kräftigen Bass ohne Gehäusevibrationen liefern. Hierzu sind zwei Membranen eingebaut, die sich gegenüberliegen (also eine oben und eine unten). Ihre Bewegungen in entgegengesetzter Richtung heben sich auf, wodurch das Vibrieren des Ghäuses verhindert wird. Zudem bewegt sich die Schwingspule senkrecht zur Membranauslenkung. Teac nennt diese Konstruktion HVT-Technik (Horizontal Vertical Transforming).

Während die Übergangsfrequenz wegen der herstellerseitigen Abstimmung mit den Satelliten nicht verändert werden kann, bietet der Subwoofer einen Lautsärkeregler und einen Phasenschalter, mit dem Porbleme bei der Aufstellung kompensiert werden können.

Das LS-WH01 ist ab Juni erhältlich.

Der Subwoofer hat oben und unten eine Membran. Er verfügt über einen Cinch-Eingang und einen Anschluss für das externe Netzteil.
Wettbewerb