18. August 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
6. September 2014
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Das LT 5 ist das erste deutsche Heimkino-Lautsprecher-Set konzipiert für den neuen Surround-Sound Dolby Atmos. Spezielle aufwärts strahlende Breitband-Lautsprecher in den Klang-Säulen aus Aluminium reflektieren Schall über die Decke. Das Dolby-Atmos-Verfahren stellt sicher, dass die Schallreflektionen zeitrichtig und klanggenau beim Hörer ankommen. Der Vorteil dieser Konstruktion: Schallereignisse aus drei Dimensionen ohne eigene Deckenlautsprecher.

Das Lautsprecher-Set LT 5 mit Dolby Atmos ist eine Weiterentwicklung von Teufels 5.1-Lautsprechern LT 5. Die vier massiven Aluminium-Säulen und der identisch bestückte Center-Lautsprecher erzeugen mit ihren jeweils fünf Chassis in Drei-Wege-Aufteilung und dem 250-Watt-Subwoofer einen klassischen 5.1-Surround-Sound, der sich durch die zusätzlich integrierten 8 cm-Breitband-Lautsprecher zu einem 5.1.4-Sound gemäss Dolby Atmos-Spezifikation erweitert.

Weitere Heimkino-Neuheiten von Teufel sind das Cinebase-Sounddeck mit Surroundsimulation durch Sonic Emotion. Die Cinebar 52 THX ist der Nachfolger des weltweit einzigen Soundbars mit THX-Lizenz und erfüllt dadurch Heimkino-Anspruch. Die Cinebar 22 lässt sich wahlweise als Sounddeck oder als Soundbar betreiben: Seitenwangen verbinden Hochmittelton-Einheit und Subwoofer auf Wunsch zu einer Einheit. Ohne die Seitenwangen können beide Module einzeln und frei positioniert werden. Das neue Surroundset LT 4 verspricht mit seinen eleganten 5.1-Säulenlautsprecher aus Voll-Aluminium eine gelungene Verbindung von akustischer Leistung mit ansprechendem Design.

Das Surroundset LT 4 mit Säulenlautsprechern aus Aluminium