16. Dezember 2017 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
3. Dezember 2009
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Die im deutschen Auswahlindex SDAX notierte Loewe AG, Kronach, hat den Vertrag für die mehrheitliche Übernahme von mindestens 75 % der Aktien des nicht börsennotierten Multimedia-Unternehmens MacroSystem Digital Video AG, Wetter (Ruhr), unterzeichnet („Signing"). Der Abschluss („Closing") der Akquisition wird - insbesondere gebunden an die Planannahme durch die Gläubigerversammlung und die Bestätigung durch das zuständige Insolvenzgericht sowie der abschliessenden Zustimmung des Loewe Aufsichtsrats - im ersten Quartal 2010 erwartet. Der Kaufpreis der sich in der Planinsolvenz in Eigenverwaltung befindlichen Gesellschaft liegt im niedrigen einstelligen Millionenbereich.

Die MacroSystem Digital Video AG hat in den letzten Jahren neben dem traditionellen Kerngeschäft mit Video-Schnittsystemen auf Basis ihrer eigenen leistungsstarken Softwarearchitektur den Geschäftsbereich Home Entertainment mit innovativen Produktlösungen insbesondere bei Blu-ray/Festplatten-Recordern für digitales Fernsehen aufgebaut. Mit der mehrheitlichen Übernahme stärkt Loewe seine Entwicklungskompetenz und erwirbt zusätzliches Know-how im Bereich der multimedialen Vernetzung.

Wettbewerb