26. September 2017 | seit 1999
MAGAZIN
Seite 1 / 2
ARTIKEL
Publikationsdatum
20. Oktober 2011
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
MEDIEN
„Audio-Produkte sind dafür da, um Musik zu liefern“ ist die Unternehmensphilosophie von Bose. Dass Musik in guter Qualität auch aus Geräten kommen kann, die nicht protzig auftragen, hat Bose schon mehrfach bewiesen. Dass die Audioprodukte von Bose scheinbar physikalische Grenzen ignorieren, zeigt den Stellenwert innovativer Forschung in diesem Unternehmen. Neueste Ergebnisse präsentierte Bose in München: einen tragbaren Lautsprecher für die mobile Musikwiedergabe und zwei Soundbars mit unterschiedlicher Ausstattung für den raumfüllenden Kinoton.

SoundLink: kabelloser Lautsprecher

Musik überall: Diesem Ziel schenkt Bose viel Aufmerksamkeit. Der neueste Clou: ein drahtloser Lautsprecher, der dank Akkubetrieb überall aufgestellt werden kann. Da er zudem nicht grösser ist als ein Buch, kommt er auch überall hin mit. Der sogenannte SoundLink Wireless Mobile Speaker kann kabellos mit jedem Bluetooth-fähigen Gerät verbunden werden, d.h. es ist keine Dockingstation nötig, um Musik ab Smartphone oder Tablet wiederzugeben.

Der SoundLink beherbergt vier flache Neodymium-Lautsprecher für die mittleren und hohen Frequenzen sowie zwei aneinander gegenüberliegende Passivstrahler mit einer waffelförmigen Ummantelung für die Bässe. Durch die gegenüberliegende Anordnung der Strahler werden Vibrationen verhindert. Hinzu kommt eine aufwändige digitale Signalverarbeitung für die Klangoptimierung.

Der mobile Lautsprecher verfügt über das Advanced Audio Distribution Profile (A2DP) und eine integrierte Antenne für die zuverlässige Audioverbindung. Um eine kabellose Verbindung zu einem Smartphone oder Tablet herzustellen, genügt es, eine Taste auf dem Bedienfeld des Lautsprechers zu drücken. Die sechs zuletzt verwendeten Bluetooth-Geräte werden gespeichert, ein erneutes Anmelden ist nicht notwendig. Musik kann auch übertragen werden, während gleichzeitig Text-, E-Mail- oder Internet-Funktionen genutzt werden.
Ob mit Smartphone oder Tablet: die Verbindungsaufnahme erfolgt mit einem Tastendruck

Praktisch und robust

Resultat ist ein Lautsprecher in der Grösse eines 5 cm dicken Buches mit einem erstaunlichen Klang. Der gesamte Frequenzumfang – also auch die Bässe, die ein so kleiner Lautsprecher nach üblichen Vorstellungen gar nicht liefern kann – wird ausgeglichen wiedergegeben, und das auch bei Lautstärken, die für geselliges Beisammensein ausreichen. Die integrierte Abdeckung – in Nylon oder Leder - lässt sich umklappen und als Standfuss verwenden. Sobald sie geöffnet wird, ist das System bereit für die Wiedergabe. Wird sie geschlossen, schaltet sich das System aus. Der integrierte Lithium-Ionen-Akku soll für mehr als drei Stunden bei hoher Lautstärke und mehr als acht Stunden bei normaler Lautstärke reichen. Um die Funktionsfähigkeit auch bei grösseren Beanspruchungen garantieren zu können, hat Bose den Lautsprecher auf seine Widerstandsfähigkeit gegen die Einwirkung von Salz, Nebel, Sand, Wind und Feuchtigkeit getestet. Dank der Seitenkappen aus einem widerstandsfähigen Chrom soll er selbst wiederholte Stürze überleben.
Übersicht zu diesem Artikel
Seite 1:
Seite 2:
Wettbewerb