25. September 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
28. April 2005
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Der GR-X5E von JVC vereint gleich zwei Digitalsysteme in einem Gerät.

Der MiniDV- Camcorder in 3-Chip-Technologie besitzt 3 Bildwandlerchips à 1,33 Megapixel, die digitale Fotokamera hat die Auflösung (2560 x 1920 Pixel) einer 5 Megapixel Einzelkamera.

Die Bildverarbeitung für Film und Foto vom Chip bis zum Speicher erfolgt vollständig getrennt.

Als Datenträger dienen die standardisierte MiniDV-Kassette für Videofilm respektive SD-Speicherkarten für den Fotobereich.

Der Camcorder verfügt über einen optischen 10-fach Zoom, einen aufklappbaren 2,5" / 63 mm LCD-Farbmonitor, einen automatischen Fotoblitz, eine "PictBridge"-Direktverbindung zu einem Fotodrucker, eine IEEE 1394-Schnittstelle für digitales Einspielen und Auskoppeln, USB PC-Link sowie eine Buchse für ein externes Mikrofon.

"Digital Night Scope" sorgt für Nachtaufnahmen in Farbe. Zahlreiche Automatikfunktionen erleichtern die Handhabung, und kurze Video Clips lassen sich gleich im MPEG-4-Format E-Mail gerecht komprimieren.

Die "CyberLink"-Software für Überspielungen auf DVD/Video CD wird mitgeliefert.
Wettbewerb