24. Oktober 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
6. Oktober 2018
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Technics packte beim neuen SC-C50 eine Menge Technologie in ein kompaktes und sehr ansprechendes Gehäuse. Der neue Premium-Wireless-Lautsprecher kann so ziemlich alles, was man sich vorstellen kann. Im Unterschied zum SC-C70 richtet sich dieses Modell an Menschen, die auf die CD-Wiedergabe nicht mehr angewiesen sind.

Das ermöglichte die Abkehr vom rechteckigen Gehäuse. Es musste kein CD-Laufwerk mehr untergebracht werden. Die dadurch möglich gewordene gebogene Schallwand ist Garant für eine weiträumige Ausbreitung der Schallwellen. Die ebenfalls gebogene Rückwand ist gerippt. Das erhöht die Steifigkeit des Glasfaser-Gehäuses und bietet perfekte Kühlung für die hochintegrierte Elektronik.

Der Netzstecker und die Stromversorgung(en) sind im Gerät integriert – und nicht wie in vielen Fällen einem externen und meist billigen Netzteil überlassen. Der dreikanalige Lautsprecher (links, Center, rechts) plus Subbass arbeitet mit 3 Tief/Mittelton-Treibern, 3 Hochton-Treibern und dem Basstreiber in der Mitte.

Die Mitteltöner sind tief in die Schallwand integriert und verfügen über eine zusätzliche akustische Horn-Schallführung mit den Hochtönern koaxial im Zentrum. Das System arbeitet phasenrichtig und berücksichtigt die Impedanz-bedingten Lastschwankungen der Lautsprecher in der Ansteuerung durch die Verstärker.

Dazu kann der SC-C50 von Technics seiner Platzierung im Raum angepasst werden. Dafür sorgt die Space-Tune-Funktion, deren Wirkung mit der App auf Smartgeräten über deren Mikrofon durch präzise Einmessung noch optimiert werden kann. Insgesamt stehen 100 Watt Leistung, aufgeteilt in 2 x 20 Watt plus 20 Watt (Center) plus 40 Watt für den Subbass zur Verfügung.

Das zentrale Bedienfeld auf der Geräteoberseite.

Digitale Formate werden vollständig unterstützt: WAV, FLAC und AIFF bis max. 24Bit/384kHz und DSD mit 2,8 MHz und 5,6 MHz. Natürlich finden auch die verlustbehafteten MP3- und AAC-Formate ihren Weg.

Als Netzwerkgerät stehen dem Technics SC-C50 Chromecast und Airplay zur Verfügung. Bluetooth ist auch dabei. Der SC-C50 von Technics ist kompatibel mit Google Assistant und kann in ein Multiroomsystem integriert werden. Zwei Geräte lassen sich sehr einfach als Stereo-Paar konfigurieren und betreiben. Die Streamingdienste Spotify, Tidal und Deezer sowie Internetradio sind bereits ins Funktionskonzept eingebettet.

Die musikalischen Eigenschaften erscheinen sehr vielversprechend und werden demnächst in einem avguide.ch-Testbericht erläutert. Der SC-C50 ist in der Schweiz ab November 2018 in den Farben Schwarz und Weiss erhältlich, er kostet 899 CHF.

Analogeingang (3.5 mm Klinke) und Digitaleingänge: USB, Netzwerk, Toslink.

avguide.ch meint

Der SC-C50 dürfte das zurzeit Machbare bei hochwertigen Wireless-Lautsprechern bedeuten. Funktionsumfang, Technik und Design überzeugen.

Wettbewerb