20. August 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
29. Oktober 2002
Drucken
Teilen mit Twitter
Die im Theme Scene H55 Projektor verwendete DLP-Mikrospiegel-Technologie projiziert brillante Bilder in natürlichen Farben auf die Leinwand. Gewaltige Bilddiagonalen bis 7,5 m zaubern dabei eine grossformatige Kino-Atmosphäre direkt ins Wohnzimmer. Der als Heimkino-Projektor konzipierte Beamer weist in der Bilddarstellung einige gewichtige Vorteile auf.

Mit einer innovativen Farbradtechnologie ist es den Optoma Ingenieuren gelungen, die Darstellung von Haut- und Rottönen weiter zu optimieren und nah an die Realität heranzuführen. Der hohe Kontrastumfang von 1000:1 sorgt dabei stets für intensive Licht- und Schatteneffekte – die eindrücklichen Schwarztöne sind hier nur die augenfälligsten Merkmale.

Besonders bei schnellen Bildfolgen zeigt der DVDO Si504 PureProgressive Prozessor seine Stärken, er garantiert die einwandfreie Bewegungserkennung und stellt die störungsfreie Übertragung aller gängigen Videosignale (PAL, NTSC, SECAM) sicher. Darüber hinaus ist er aber auch HDTV (1080i, 720p) kompatibel und unterstützt Darstellungen in 480i, 480p und 567p/i. Für Breitbilddarstellungen lässt sich der H55 vom 4:3- ins 16:9-Format schalten.

Der Theme Scene H55 löst 1024x768 Bildpunkte (XGA) auf, kann Daten aber auch komprimiert bis zu einer SXGA-Auflösung (1280x1024) reproduzieren. Die 200 W UHP-Lampe erzeugt eine Lichtstärke von insgesamt 1000 ANSI Lumen, genug, um auch in wenig abgedunkelten Räumen überzeugende Heimkino-Erlebnisse zu bieten.
Die neuartige Lüftertechnologie und modernstes Anti-Vibrationsdesign eliminieren störende Nebengeräusche. Mit einer Betriebslautstärke von lediglich 32 db ist der H55 extrem leise und garantiert entspannten Kinogenuss.

Über eine Reihe übersichtlicher Anschlussmöglichkeiten und Zusatzfunktionen ist die unkomplizierte Verbindung zu DVD-Playern, Notebooks oder Gamekonsolen äusserst einfach. Zusätzlich ist der H55 mit einem digitalen DVI-Eingang ausgerüstet, der alle herkömmlichen Videosignale übersetzt. Über das Eingangssignal wird die Farbanpassung auf die entsprechende Signalquelle abgestimmt, ebenso werden Videoquelle und Projektor synchronisiert.

Sein geringes Gewicht von nur 2,9 kg und seine geringen Abmessungen (227 x 85 x 225 mm) machen ihn auch universell und mühelos als portablen Präsentator einsetzbar. Für die Festinstallation kann der H55 optional auf eine höhenverstellbare Deckenhalterung montiert werden.

Preis: Fr. 9990.-
Wettbewerb