25. Juni 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
27. September 2008
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Um ein modernes Heimkino-Klangerlebnis zu garantieren, enthielt der Denon AVR -2809 den neu entwickelten HD-Schaltkreis mit diversen Klangaufbereitungsfunktionen. Der Klangprozessor AL24 Plus, der "Compressed Audio Restorer" zur Aufwertung verlustbehafteter Audioquellen sowie der Audyssey Sound-Equalizer mit nachgeschaltetem Kompressor peppen das Audiosignal gehörig auf und sorgen für druckvollen Kinosound in der heimischen Wohnstube. Der Denon AVR-2809 ist aber auch mit den neusten Audiodecodern ausgestattet inklusive der verlustfreien Formate Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio. 

Die Bildaufbereitung übernimmt der leistungsstarke und auch von anderen Herstellern verwendete Faroudja DCDi-Videoprozessor. Er wandelt das SD-Video-Material von DVD-Spielern und anderen Quellen in das High-Definition Format 1080p. Vier HDMI 1.3a Eingänge und vielfältige weitere digitale und analoge Schnittstellen wappnen den AVR-2809 für den inzwischen beträchtlichen Anschlussbedarf von Kinofreaks.

Der Denon AVR-2809 bietet zudem eine iPod-Verwaltung für die Steuerung und Kontrolle von iPods über das On-Screen-Display. Dazu hat Denon die als Ergänzung gedachte, neue iPod Dockingstation ASD-11R für 169 CHF auf den Markt gebracht, mit der der iPod mit dem AVR-2809 verbunden wird.

Wettbewerb