23. April 2019 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
10. April 2019
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Canon hat die Erweiterung seiner Legria-4K/UHD-Camcorder-Reihe mit den Modellen Legria HF G50 und HF G60 angekündigt. Der Einstieg in die 4K-Welt ist mit der neuen Legria HF G50 darauf ausgelegt, besondere Momente zukunftssicher in höherer Auflösung festzuhalten – mit einem 1/2,3-Zoll-Typ-Sensor, manuellen Steuermöglichkeiten und einem Premium-Objektiv für eine besonders hochwertige Bildqualität.

Die ebenfalls neue Legria HF G60 bietet anspruchsvollen Anwendern mit ihrem 1,0-Zoll-Typ-Sensor die Möglichkeit, lebendige und atemberaubende Videos in 4K/UHD zu drehen. Sie verfügt zudem über den von Canon entwickelten Dual-Pixel-CMOS-Autofokus und eignet sich perfekt für diejenigen, denen es auf zusätzliche Details und Dynamik ankommt. Beide Camcorder ergänzen die wachsende 4K-Produktpalette von Canon in einem von steigenden Ansprüchen und hoher Nachfrage geprägten Markt, bei dem die hohe Bildqualität eine immer wichtigere Rolle spielt.

Mit ihrem neuen 4K-Sensor arbeitet die Legria HF G50 mit hervorragender Detailtreue in 4K oder Full-HD mit 4K-Oversampling. Dieser Camcorder ist ideal für alle, die ihre ersten Schritte in der Welt der 4K-Videos gehen und Ergebnisse in fantastischer Auflösung geniessen möchten. Die Legria HF G50 bietet mit ihrem 20-fachen Zoomobjektiv mit 29,3 mm Weitwinkel und einer Lichtstärke von 1:1,8 – 2,8 eine gezielte Steuerung der Schärfentiefe und ausgezeichnete Low-Light-Eigenschaften – was laut Hersteller zu klareren und lebendigeren Inhalten führt.

Beeindruckende Video-Geschichten erzählen

Die Canon Legria HF G60 verfügt über einen 1-Zoll-Typ-CMOS-Sensor und Dual Pixel CMOS AF – eine sensorbasierte Phasenerkennungs-Autofokus-Technologie von Canon. Die HF G60 richtet sich an ambitionierte Filmer, die ihre Geschichten und wichtigen Momente des Lebens in lebendigen 4K-Videos festhalten möchten.

Der Dual Pixel CMOS AF ermöglicht eine schnelle automatische Fokussierung mit leistungsstarker kontinuierlicher Fokus-Nachführung. Professionell aussehende Pull-Fokus-Effekte sind damit ganz einfach möglich – das Hauptmotiv wird dabei vor einem gleichzeitig attraktiv unscharfen Hintergrund in Szene gesetzt. Mit ihrem 15-fach-Zoomobjektiv mit 25,5–382,5 mm Brennweite und einer Lichtstärke von 1:2,8 –4,5 ermöglicht die Legria HF G60 eine gezielte Steuerung der Schärfentiefe und überzeugt mit hoher Bildqualität.

Für engagierte Amateure und Semi-Profis: Die Canon Legria HF G60 mit schnellem Autofokus, hochauflösendem Sucher, professioneller Zoomwippe und wählbaren integrierten ND-Filtern.

Kreative Grenzen überwinden

Beide Camcorder verfügen über eine Reihe interessanter Funktionen zur Unterstützung kreativer Aufgaben. Ihre kreisrunde Irisblende ermöglicht Aufnahmen mit besonders natürlich wirkendem Bokeh.

Darüber hinaus sind die Legria HF G50 und Legria HF G60 mit leistungsstarken Weitwinkel-Zoomobjektiven ausgestattet. Mit ihrem 20-fach bzw. 15-fach optischen Zoom sorgen sie gemäss Canon für eine überlegene Bildqualität und bieten Flexibilität bei der Wahl des Aufnahmestandorts. Mit der einstellbaren Fokussiergeschwindigkeit erzielt man den gewünschten kreativen Effekt und kann den Look eines Films an die jeweilige Aufgabenstellung anpassen.

Beide Camcorder bieten die Möglichkeit zu Zeitlupen- und Zeitrafferaufnahmen. Ambitionierte Anwender können damit die Dynamik von Abläufen steigern und die Wirkung ihrer Videos verbessern. Sowohl die Legria HF G50 als auch die Legria HF G60 verfügen über einen fortschrittlichen optischen Bildstabilisator, dessen «Intelligent IS»-Technologie für gestochen scharfe Videos sorgt. Das Ergebnis sind verwacklungsfreie und professionell wirkende Aufnahmen dank hochwertiger optischer Kompensation unerwünschter Bewegungen der Kamera nach oben/unten und links/rechts. Hinzu kommt eine intelligente digitale Korrektur von Drehung und Neigung.

Persönlichkeiten

Über individuelle Einstellungen können die Legria HF G50 und Legria HF G60 an persönliche Aufnahmepräferenzen angepasst werden. Der persönliche Stil steht dann per Knopfdruck bereit – egal, ob im privaten oder beruflichen Umfeld. Hochmoderne und spontan reagierende Bedienelemente unterstreichen den Spass beim Dreh.

Beide Camcorder sind zudem kompakt und ideale Partner für die Aufnahme unterwegs. Eine professionelle Zoomwippe am Objektiv und benutzerdefinierte Funktionstasten unterstreichen den professionellen Auftritt der Legria HF G50 und Legria HF G60. Darüber hinaus lässt sich mit den integrierten ND-Filtern die Belichtung kontrollieren und eine offene Blende oder längere Belichtungszeit gezielt anwählen.

Beide Modelle verfügen über ein hochempfindliches, kapazitives 3-Zoll-Touch-LCD mit 460'000 Bildpunkten und einen hochauflösenden elektronischen Sucher (0,24 Zoll) für die einfache Wahl des Bildausschnitts. Der reaktionsschnelle Touch-LCD ermöglicht die Einstellung von Fokussierung, Fokusnachführung und Belichtung.

Der elektronische Sucher eignet sich zudem für Aufnahmen, um selbst bei engen und hellen Bedingungen ein hochwertiges Ergebnis zu erzielen. Ausserdem verfügen beide Camcorder über zwei SD-Kartenslots für die gleichzeitige bzw. fortlaufende Aufnahme.

Beide neuen Camcorder besitzen zwei Kartenfächer. Hier im Bild der Canon Legria HF G50.

Einfach anschliessen

Beide Camcorder sind ideal für Anwender, die bereits einen 4K-Fernseher haben. Sie bieten die Möglichkeit, eigene Kreationen mit atemberaubenden Details zu präsentieren. Per Mini-HDMI-Anschluss lassen sich die Legria HF G50 und die Legria HF G60 direkt an einen 4K-Fernseher anschliessen.

Die beiden Modelle werden erstmalig auf der internationalen Messe NAB 2019 (National Association of Broadcasters) vom 8. bis 11. April auf dem Canon-Stand, Central Hall, C4425 in Las Vegas ausgestellt.

Die wichtigsten Merkmale der Legria HF G50:

  • 20-fach optischer Zoom
  • 4K-Sensor
  • Lichtstärke 1:1,8–2,8
  • Bildstabilisator mit Dynamic Modus
  • Konfigurierbares Wahlrad und Tasten

 

Die wichtigsten Merkmale der Legria HF G60:

  • 15-fach optischer Zoom
  • 1,0-Zoll-Typ-4K-Sensor mit Dual Pixel CMOS AF
  • Lichtstärke 1:2,8–4,5
  • Bildstabilisator mit Dynamic Modus
  • Konfigurierbares Wahlrad und Tasten

 

Die Canon Legria HF G50 ist voraussichtlich ab April 2019 zum Preis von 1139 Franken (UVP) erhältlich, die Legria HF G60 voraussichtlich ab Juni 2019 zum Preis von 1759 Franken (UVP).

avguide.ch meint

Canon vergisst die Amateur-Videofilmer nicht und bringt mit den beiden Kameras neuen Schwung in den dahindümpelnden Camcorder-Markt. In beiden Modellen steckt viel interessante Videotechnik für kreatives Arbeiten in bester 4K/UHD-Qualität. Das Modell Legria HF G60 wird so manchen Profi-Filmer neugierig machen.

Wer nichts mit aufwändig für Filmaufnahmen «aufgeriggten» Fotokameras anfangen kann, ist bei diesen kompakten Camcordern und ihren einfacher Bedienung bestens aufgehoben.

Wettbewerb