17. Oktober 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
20. Oktober 2008
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Mit dem Modell XD-E500 bringt Toshiba jetzt den ersten DVD-Player mit XDE- Technologie (eXtended Detail Enhancement) auf den Markt.

Dieses Bildverbesserungs-Verfahren rechnet nicht nur die Auflösung der DVD auf Full HD hoch, sondern nähert auch alle weiteren wesentlichen Aspekte in punkto Bildqualität dem HDTVStandard an.

Schärfe, Farbe und Kontrast - mit drei unterschiedlichen Wiedergabeoptionen bietet der XD-E500 die Möglichkeit, die Bildqualität für jeden Film individuell zu optimieren.

Die drei Bildmodi beinhalten jeweils vorkombinierte Einstellungen, um die Handhabung für jeden Nutzer bei maximalem Ergebnis einfach zu halten.

Der „Schärfe"-Modus sorgt für eine Detaildarstellung, bei der Kanten weniger flimmern. Die XDE-Technologie analysiert dazu das ganze Bild.

Der „Farbe"-Modus gewährleistet, dass mit Grün und Blau die Farbtöne der Natur auch am Bildschirm satt und möglichst authentisch rüberkommen.

Der „Kontrast"-Modus wurde speziell dafür entwickelt, dass Details in dunklen Filmszenen oder Bildbereichen eindeutiger zu erkennen sind - ohne „Auswasch"-Effekte. Das macht ihn zur idealen Einstellung für die Wiedergabe düsterer, schattiger Szenen, bei denen ansonsten wichtige
Einzelheiten übersehen werden könnten.

Über die neue Bildoptimierungs-Technologie hinaus bitet der XD-E500 eine hochwertige Ausstattung. Der DVD-Player unterstützt PAL mit progressiver Bildabtastung und ist mit den Standards DVD, DVD-R/-RW, DVD+R/+RW, CD, CD-R/-RW, Video-CD, SVCD, CD-DA und HDMI kompatibel. Das erforderliche HDMI-Kabel gehört zum Lieferumfang.

Der XD-E500 greift auf die REGZA Link-Technologie von Toshiba zurück und verfügt über Anschlüsse für Component Video, Composite Video, SCART, einen koaxialen Audioausgang und 2-Kanal-Audio (Cinch). Selbstverständlich ist die Wiedergabe der Formate JPEG, DivX, WMA und MP3 ebenso gewährleistet.

Wettbewerb