23. Juni 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
19. September 2005
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Ähnlich dem "HD ready"-Logo, das die Tauglichkeit von Bildschirmen zur Wiedergabe hochaufgelöster Bilder dokumentiert, hat die Eicta, die europäische Vereinigung für Informationssysteme, Kommunikationstechnologie und Unterhaltungselektronik, ein Logo für HDTV-taugliche TV-Empfänger und Set-Top-Boxen kreiert.

Das Logo nennt sich "HDTV" und legt die minimalen Anforderungen fest, die ein Empfänger erfüllen muss, um HDTV-tauglich zu sein.

Sat-, Kabel- und terrestrische Empfänger, die dieses Logo tragen, gewährleisten, dass sie nach Einführung von HDTV in der Lage sein werden, diese Signale zu empfangen, geben also der Konsumentin und dem Konsumenten eine Sicherheit bei zukunftsrächtigen Investitionen.

Die Empfänger müssen in der Lage sein, sowohl MPEG2 als auch MPEG4 bis 1280 x 720 p und 1920 x 1080i zu decodieren.

Geräte ohne Bildschirm (Set-Top-Boxen, HD-Recorder mit integriertem Tuner) müssen einen Komponenten- oder einen DVI- oder einen HDMI-Ausgang besitzen.
Wettbewerb