20. August 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
5. April 2001
Drucken
Teilen mit Twitter
Microsoft hat ein eigenes Musikportal mit dem Namen MSN.Music angekündigt. Unter music.msn.com können die Nutzer die gewünschten Titel über eine Suchmaschine auswählen und abspielen. Mit der so genannten Mood Search lassen sich die Musikstücke je nach Stimmungslage auswählen. Zu den Suchkriterien gehören Musikrichtung, Rhythmus, Tempo und die Wahl zwischen weiblichem und männlichem Gesang. Der Service befindet sich derzeit in der Beta-Phase.

Um den Dienst nutzen zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Hat sich der Kunde dann erfolgreich durch die einzelnen Auswahlkriterien geklickt, kann er die Compact Disk mit dem gewünschten Stück über bestbuy.com, 800.com oder djangos.com kaufen. Er kann sich aber auch die zur Stimmung passende Musik über einen Online-Radiosender anhören.

Wie ein Microsoft-Sprecher gegenüber pressetext.deutschland sagte, werde dieser Service bei erfolgreichem Verlauf auch auf der deutschen Seite unter http://www.msn.de implementiert. In der vergangenen Woche hatten bereits Bertelsmann, EMI und Warner angekündigt, einen eigenen Online-Musikdienst zu gründen.
Wettbewerb