16. August 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
4. Februar 2005
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Der erste europäische HDTV-Sender Euro 1080 bekommt eine neue Programmstruktur.

HD1 sendet ab Mai tagsüber keine Demonstrationsschleifen mehr, sondern wiederholt mehrmals das Abendprogramm vom Vortag.

Im neuen HD2 wird es ab Juni möglich sein, Programme, für die keine europaweiten Senderechte zu bekommen sind, nur für bestimmte Regionen auszustrahlen.

Ausserdem wird es hier neben den frei empfangbaren Programmen für besondere Ereignisse auch "Pay-per-view" geben. Die Preise dafür richten sich nach der Grösse des Publikums (Haushalt, Pub, Kino etc.).

Ab 2008 werden die Sendungen auf 3 Spartenkanäle verteilt: HD1 für Sport, HD 3 für Musik und HD4 für Trends/Explore.

HD5 schliesslich wird ab 1. Juni 2005 ununterbrochen Demonstrations- und Instruktionsfilme für HDTV senden, besonders geeignet zur Vorführung in Fachgeschäften.

Ab dem 1. Juni werden die Programme aus dem neu bezogenen Eurocam Media Park in Antwerpen in MPEG-4 ausgetrahlt.

Parallel dazu werden die Ausstrahlungen in MPEG-2 bis mindestens zum 1. Januar 2008 beibehalten, damit die bereits bestehenden Settop-Boxen weiterhin benützt werden können.
Wettbewerb