16. August 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
22. September 2000
Drucken
Teilen mit Twitter
Mit Luxa Trieste Web Television startet ein interaktives Internet-Fernsehen in Triest. Web-Zuseher können sich in Live-Übertragungen direkt einschalten und aktiv das TV-Programm mitgestalten. Das sei, so betonten die drei Luxa-Gründer - Silvio Cosulich, Bruno Salotto und Angelo Baiguera- die Charakteristik des neuen Senders.

Talkshows, Sport, Kultur, Politik sowie lokale und nationale Nachrichtensender gehören zu dem fixen Programm-Bestandteil des Internet-TV-Senders. Die Gründer erklärten bei der Präsentation, dass die Fernsehstation im Web auf den jeweils letzten Hightech-Stand gebracht wird.

Ab Dezember will Luxa mit einer Nachrichten-Übertragung in fünf Sprachen starten. Eine enge Zusammenarbeit ist auch mit der Universität geplant. Für die Start-Up-Phase sind laut TV-Betreiber zwölf bis 18 Monate vorgesehen.
Wettbewerb