25. Juni 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
18. Mai 2005
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Bowers & Wilkins, einer der führenden Hersteller von Lautsprechern erhielt einen in Grossbritannien sehr begehrten Preis zugesprochen, den Preis der englischen Königin für Unternehmen.

Der Preis wird in der Kategorie Innovation überreicht, um die von B&W entwickelte Nautilus-Technologie zu ehren.

Ausserdem anerkennt die Jury ausdrücklich die Ausbreitung dieser Technologie auf die fast gesamte Produktpalette von B&W.

Damit kommen auch Käufer günstigerer Produkte von B&W in den Genuss dieser Technologie.

Der Nautilus Lautsprecher war das Resultat eines fünfjährigen Forschungs-Programms, mit dem Ziel, den bestmöglichen Lautsprecher zu bauen.

Die sich verengenden Treiber-Gehäuse (die einem sich verengenden Rohr ähneln) der Nautilus Technologie haben die Eigenschaften, auch grosse Verzerrungen bis zu deren Ende so zu eliminieren, dass sich dadurch keinerlei Einflüsse mehr auf den frontseitigen Treiber auswirken können.

Damit ist es B&W gelungen, innere Resonanzen zu eliminieren und das mit einer durchdachten einfachen Technik.

Nautilus Technologien sind in unterschiedlichen Niveaus der Technikkomplexität in der Mehrheit der B&W Lautsprecher vorhanden: versteckt und unsichtbar im Gehäuse der DM 303 bis hin zu der 800er Serie, wie sie in Aufnahmestudios von Abbey Road oder Lucas-Film etc. verwendet werden.
Wettbewerb