22. Juni 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
28. Januar 2001
Drucken
Teilen mit Twitter
Yamaha hat den weltweit ersten Audio Receiver mit USB-Anschluss vorgestellt. Der @PET RP-U100 verbindet via USB-Schnittstelle hochqualitative Audio-Reproduktions-Surround Sound-Technologien (wie Dolby Digital) und traditionelle Audio Receiver-Funktionen mit dem Computer. Das Produkt soll um etwa 500 Dollar (ca. 540 Euro) zu haben sein. Auf den deutschsprachigen Yamaha-Seiten gibt es allerdings noch keine Verkaufsankündigungen.

Durch Tools wie Head Related Transfer Function (HRTF) soll eine realistische Surround-Umgebung mit nur zwei Stereo-Lautsprechern geschaffen werden. Vorraussetzung dafür ist, dass der Zuhörer relativ nahe sitzt. Mit der windowsbasierten Software, die Yamaha mitliefert, ist es möglich, alle Audio-Anpassungen vom Computer aus zu machen. Der volle Hörgenuss soll sich sowohl bei Musik aus dem Internet, bei Spielen aller Art (ob vom Netz, von DVD oder CD) oder auch bei Filmen, die in Surround-Qualität durch Virtual Dolby Digital empfangen werden können, einstellen. Das Yamaha-Gerät ist kompatibel mit Windows 98 und Apple Macintosh, System 9.0.2.
Wettbewerb