20. August 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
29. März 2005
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Mit einer kompletten Palette an Video-Lösungen für Consumer und Professionals wie iMovie HD, Final Cut Express HD und Final Cut Pro HD hilft Apple, High Definition (HD) am Markt zu etablieren.

Die nächste Version der QuickTime-Software von Apple, QuickTime 7 wird den von der MPEG entwickelten H.264 Advanced Video Codec (AVC) beinhalten, der die Grundlage für DVDs in High-Definition-Auflösung bildet.

Apple wird QuickTime 7 zusammen mit Mac OS X v10.4 “Tiger”, der fünften grossen Release des Mac OS X-Betriebssystems, in der ersten Jahreshälfte 2005 ausliefern.

Das Blu-ray-Disc-Format, das Apple nun unterstützt, bietet eine hohe Speicherkapazität. Es ist eines der optischen Speichermedien für High Definition Filme, Fotos und anderen digitalen Content.

Blu-ray-Discs haben die fünffache Kapazität einer heutigen DVD. Eine Single-Layer Blu-ray Disc kann bis zu 25 GB, eine Double-Layer Blu-ray Disc bis zu 50 GB an Daten speichern. Aktuelle DVDs haben eine Kapazität von 4,7 GB (Single-Layer) bzw. 8,5 GB (Double-Layer).
Wettbewerb