24. Oktober 2018 | seit 1999
MUSIKREZENSION
ARTIKEL
Publikationsdatum
1. August 2000
Drucken
Teilen mit Twitter
Diese liebevoll und originalgetreu neu aufgelegte RCA-Aufnahme stammt aus dem Jahr 1960 und stellt sowohl aufnahmetechnisch wie interpretatorisch ein absolutes Meisterwerk dar.

Hochdramatisch inszeniert, fesselt einen diese Aufnahme dermassen, dass man gebannt nur auf die Musik hört und zunächst gar keinen Gedanken an die Aufnahmequalität verschwendet. Bei genauerem Hinhören wird einem jedoch klar, dass die Aufnahme praktisch perfekt ist, so dass man sie glatt als Neuaufnahme ausgeben könnte. Zumal keinerlei Rauschen noch irgendwelche Verzerrungen das Hörvergnügen beeinträchtigen. Sehr gelungen auch die Abbildung des Soloinstruments auf dem Hintergrund des gut durchhörbaren Orchesters. Und sogar die sonst so kritischen Streichinstrumente klingen ungewöhnlich authentisch.

Ein zwar kurzes, dafür aber unglaublich packendes Hörvergnügen!
STECKBRIEF
Albumtitel:
Violinkonzert in D-Moll
Komponist:
Sibelius
Label:
Classic Records
Bestellnummer:
LSC2435
Tonformat:
Reissue
Medium:
Vinyl
Musikwertung:
10
Klangwertung:
10
Bezugsquellen
Wettbewerb