21. Juni 2018 | seit 1999
MUSIKREZENSION
ARTIKEL
Publikationsdatum
12. November 2000
Drucken
Teilen mit Twitter
„Classic goes Pop“ – diese teilweise seichte Tendenz war bereits in den 60er Jahren ein Thema. Und der berühmt-berüchtigte Fennell scheint schon damals keine Berührungsängste gehabt zu haben. Immerhin taugt dieses musikalisch eher fragwürdige Zeitdokument auch heute noch als nicht ganz ernst zu nehmendes Klangspektakel, welches die frappierenden Leistungen des Mercury Aufnahmesystems mehr als deutlich macht. Die limitierte 45-Touren-Edition setzt bezüglich Impulswiedergabe und Feinzeichnung noch mals eins drauf, kann aber das leichte Hintergrundrauschen dieser Aufnahme auch nicht kaschieren. Trotzdem ein echter Hörspass für gewisse Gelegenheiten wie beispielsweise analoge HiFi-Demonstrationen.
STECKBRIEF
Albumtitel:
Hi-Fi à la Española
Komponist:
Diverse
Label:
Mercury
Bestellnummer:
MC 902264
Tonformat:
45er Reissue
Medium:
Vinyl
Musikwertung:
5
Klangwertung:
9
Preis:
50
Bezugsquellen
Wettbewerb