20. August 2018 | seit 1999
MUSIKREZENSION
ARTIKEL
Publikationsdatum
17. Juli 2000
Drucken
Teilen mit Twitter
Auch diese Scheibe gehört zur Gattung der Hybrid-SACDs und bietet ausschliesslich neue DSD-Aufnahmen mit sehr breitem musikalischem Spektrum: Erich Kunzel mit dem Cincinnati Pops Orchstra, Monty Alexander, Ray Browen Trio, Dave Brubeck Quartett (Live-Mitschnitt), Oscar Peterson, Rudolf Werthen (Soundtrack), sakrale Chormusik und einen Satz aus Dvoraks Stabat Mater. Wer sich die Zeit nimmt und diese ausgezeichnete SACD ganz durchört, wagt es kaum mehr sie auf einem normalen CD-Spieler abzuspielen. Ein gewisser süchtigmachender Effekt ist ihr eigen. Speziell erwähnenswert sind die unglaublich grossräumigen und exzellent definierten Chor- und Orchsterpassagen. Aber auch die kleinen Jazz-Ensembles scheinen leibhaftig im Raum zu stehen. Klanglich und musikalisch ein Hochgenuss sondergleichen.
STECKBRIEF
Albumtitel:
Telarc Super Audio Sampler
Bestellnummer:
Telarc SACDP-99-1
Tonformat:
Hybrid-SACD
Medium:
SACD
Musikwertung:
9
Klangwertung:
10
Bezugsquellen
Wettbewerb