24. Oktober 2018 | seit 1999
MAGAZIN
ARTIKEL
Publikationsdatum
6. November 2006
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Bose, einst ein reiner Anbieter von High Fidelity, hat seine Produktrange stets den jeweiligen Anforderungen des Marktes angepasst. Mit ihren Miniatur-Lautsprechern, den Cubes, in Verbindung mit separaten Subwoofern, revolutionierte man den Markt und wurde in der Folge oft kopiert.

Die bekannten Lifestyle-Systeme hat man auf den neusten Stand der Technik gebracht. Bose hat sie mit neuen Centerspeakern und neuen Bassmodulen ergänzt und ihnen zusätzlich die Typenbezeichnung "Serie III" verpasst.

Drastisch ausgebaut hat Bose den Personal Audio-Bereich, welcher Multmedia-Speakersysteme, Kopfhörer mit und ohne aktiven Lärmkiller und ein SoundDock Digital Music-System für den iPod umfasst.

Quod erat demonstrandum

Die Platzierung des neuen Bassmoduls ist relativ unkritisch
Bei Bose liebt man es, die Zuhörerschaft bei Klangdemos zu verblüffen.

Auch dieses Jahr hattten sich Bose PR-Manager Jürgen Imandt und seine Crew etwas hübsches ausgedacht.

So wies Imandt bei einem Musikstück speziell darauf hin, dass das Kontrabass-Solo vom auf der rechten Seite platzierten Subwoofer abgestrahlt werde. Und in der Tat: Während gewisse andere Instrumente auch links und aus der Mitte erschienen, spielte der Kontrabass ganz rechts genüsslich seine gestrichenen Basslinien.

Dann der Schocker: Nach Beendigung dieses Stückes wurde gezeigt, dass dieser auf der rechten Seite platzierte Subwoofer gar nicht angeschlossen war und ein verstecktes Bassmodul auf der linken Seite den Tiefbass produziert hatte.

Wie war das möglich?

Die Erklärung liegt darin, dass sehr tiefe Bässe kaum ortbar sind, wohl aber die mittleren und hohen Frequenzen. Und so kommen auch die Obertöne eines Kontrabass, wie Schnarren, Zupfer und Kratzer aus den Cube-Lautsprechern, welche für die räumliche Projektion verantwortlich sind.

Daraus folgt: Die Position des Subwoofers ist (relativ) unktritisch!

Mit weiteren Musikbeispielen wollte man beweisen, dass die neuen Lifestyle Systeme nicht nur in der Lage sind, einen eindrücklichen Filmsound zu liefern, sondern auch als reine Musikanlagen überzeugend aufspielen können.

Was zu beweisen war!

Die neuen Lifestyle-Systeme

Lifestyle 18, 28, 38 und 48 Serie III heissen die neuen Home Cinema- Systeme mit integriertem DVD-Player, die eine verblüffende Klangwiedergabe aus extrem kleinen Gehäusen liefern.

Nach wie vor sind diese Systeme mit folgenden Highlights ausgerüstet: ADAPTiQ, ein sogenannter "Resonanzkiller", zum Anpassen der Systeme an die jeweilige Raumakustik, hochintelligentes uMusic-System, das sich die musikalischen Vorlieben des Musikhörers merken kann und ihm nur das liefert, was er in seiner momentanen Stimmung gerade wünscht und die Bose link-Technologie, welche Multiroombetrieb ermöglicht.

Preise
LIFESTYLE 48 Series III CHF 8480.-
LIFESTYLE 38 Series III CHF 6980.-
LIFESTYLE 28 Series III CHF 5980.-
LIFESTYLE 18 Series III CHF 4480.-

Neu: Centerspeaker und Bassmodul

Gleiche Qualität aus kleinerem Gehäuse: Das neue Bassmodul für die Liefstyle-Systeme Series III
Die Lifestyle 48, 38, 28 Systeme Series III sind jetzt mit einem neuen horizontalen Center Speaker ausgestattet, der sehr gut mit den Flachbildschirmen der neuesten Generation harmoniert.

Die ebenfalls sehr kleinen und breit abstrahlenden Speaker erzeugen einen erstaunlich vollen und raumfüllenden Klang. Sie bringen nicht zuletzt auch Dialoge bei Filmen klar verständlich.

Es geht die Sage, dass Dr. Bose eines Tages ins Labor zu seinen Ingenieuren gekommen sei und gesagt habe: "Macht mir eine neues, wesentlich kleineres Bassmodul, das absolut gleiche Leistungen erbringt wie das bisherige".

Die Techniker hätten zunächst verzweifelt nach Luft gerungen, denn das erschien ihnen zunächst unmöglich. Aber nach dem Motto "kommt Zeit, kommt Rat" haben sie es offenbar doch geschafft und können auf ihre Leistung zu Recht stolz sein.

Das neue Acoustimass- Bass- Modul ist deutlich kleiner als sein Vorgänger, liefert aber dank innovativer neuer Technologie - wie man sich an der Sound Demo selber überzeugen konnte - die gleiche beeindruckende Bassleistung.

Surround Sound ohne Kabel...

Ohne Kabel: oben Rearspeaker, unten Empfänger des SL2 Wireless Surround Link für die Surround-Kanäle
Mit dem SL2 Wireless Surround Link stellt Bose ein Add-On-Zubehör für alle Bose Lifestyle oder Acoustimass Home Entertainment Systeme mit fünf Lautsprechern vor.

Das neue SL2 Link macht das Verlegen von Kabeln quer durch den Wohnraum zu den rückwärtigen Lautsprechern überflüssig. Die Installation des Home Entertainment Systems wird noch einfacher und flexibler.

Das SL2 Link besteht aus einem Sender und einem Empfänger und lässt sich leicht in Betrieb nehmen. Der Benutzer verbindet einfach den Sender und das Acoustimass Modul miteinander. Im zweiten Schritt wird der Empfänger an die rückwärtigen Surround-Lautsprecher angeschlossen.

Dank ihrer kleinen Abmessungen lassen sich sowohl der Sender als auch der Empfänger in jedem beliebigem Wohnambiente sehr unauffällig platzieren.
Preis: CHF 490.-

Multiroom, auch wireless

Alle aktuellen Lifestyle Systeme sind darüber hinaus mit der Erweiterungsfunktion "Bose link" ausgestattet, mit der sich die Funktion jedes Systems in bis zu 14 zusätzliche Räume ausweiten lässt.

Die Benutzer können in verschiedenen Zonen sogar zwei unterschiedliche Klangquellen zeitgleich abspielen: Während im Hauptraum ein Film auf DVD läuft, spielt in der Küche oder auch draussen auf der Terrasse Musik aus dem Radio.

Bose bietet eine grosse Auswahl an Multi-Room Erweiterungsmöglichkeiten, die mit Bose link kompatibel sind, darunter auch das AL8 Homewide Wireless Audio Link, eine kabellose Raum-zu-Raum-Lösung für die Klangwiedergabe.

Acoustimass Lautsprechersysteme

Acoustimass 15 Serie III mit neuem Centerspeaker und verbesserten Chassis
Neben den Lifestyle Systemen gibt es die Acoustimass Lautsprechersysteme, die wie die Lifestylesysteme mit kleinen und neu konstruierten Cube - Lautsprechern und Subwoofern einen grossen Sound in die Stube zaubern.

Die ACOUSTIMASS 15 Serie III, ACOUSTIMASS 10 Serie IV und ACOUSTIMASS 6 Serie III Speaker Systems liefern im Zusammenspiel mit vorhandenen Heimkino- und Audio-Komponenten einen sehr guten Klang bei der Wiedergabe von Musik und beeindruckenden Surround Sound beim Abspielen von Filmen. Alle Acoustimass-Systemem verfügen nun über den neuen horizontalen Center Speaker.

Die Preise der neuen Geräte sind erfreulicherweise gleich geblieben.

Multimedia Speaker Systeme

Das Companion 5 arbeitet im 2.1 Verfahren mit einem unter dem Tisch platzierten Subwoofer
Das Companion 5 Multimedia Speaker System (CHF 795.-) bewirkt bei Spielen, Musik und Filmen am Computer einen gesteigerten Adrenalin-Ausstoss!

Ein vorhandener USB-Port reicht aus, um den Computer in ein Entertainment System zu verwandeln.

Mehrkanalige Audioinhalte, wie sie heute Standard sind, können aus nur zwei sichtbaren Speaker Arrays und einem praktisch unsichtbar platzierbaren Acoustimass- Modul eindrucksvoll wiedergegeben werden.

Durch den Einsatz einer neuen, speziell für computergestützte Anwendungen entwickelten Generation der patentierten TrueSpace Surround Processing Circuitry lässt das System den Hörer eine packende, dreidimensionale Klangbühne erleben - der Sound scheint von Orten zu kommen, die deutlich jenseits der Lautsprecher-Positionen liegen.

Absolut verblüffend!

An ein konventionelles Notbook angeschlossen, boten die Companion 5 Multimediaspeaker an Hördemos nicht zuletzt auch dank dem "TrueSpace Surround Processing Circuitry" einen fast unglaublichen Raumklang.

Da waren doch bei Games und Movies, Stimmen und Geräusche von weit entfernt (!) aus den rechten oder linken Raumecken zu hören!

Man glaubte sich inmitten eines Spektakels und vergass völlig, dass dieser Sound ja lediglich aus zwei Mini-Speakern und einem versteckten Bassmodul stammten, die doch sage und schreibe nicht weiter als rund 50 cm vom Gehör entfernt platziert waren.

Companion 2 und 3

Neben dem Companion 5 hat Bose die Companion 3 und Companion 2 Multimedia Speaker Systems weiterentwickelt.

Das für 2.1-Stereowiedergabe (.1 = Subwoofer) konzipierte Companion 3 System (CHF 495.-) ist jetzt mit neu gestalteten und auf Stativen vormontierten Lautsprechern sowie einem ultrakompakten Acoustimass Modul ausgestattet.

Auch das Companion 2 System ( CHF 245.-), das eine einfache und dennoch hochwertige Upgrade-Lösung für Computer oder tragbare Abspielgeräte bietet, wurde durch ein neues Design aufgewertet.

Micro Music Monitor

Dieses neue, fernbedienbare Multimedia Speaker System empfiehlt sich beispielsweise als perfekter Begleiter für Business-Professionals, die für ihre Präsentationen und Vorführungen ausserhalb des eigenen Büros auf Spitzenklang in tragbarem Format angewiesen sind.

Aber auch im privaten Bereich gibt es vielfältige Anwendungen.

Das Micro Music Monitor System in eleganten Metallgehäusen wird mit integriertem Digitalverstärker, dem einfachen Plug-and-Play-Anschluss, einer Fernbedienung im Mini-Taschenformat, Transport-Schutzhüllen aus Leder und der Wahlmöglichkeit zwischen Netz- und Batteriebetrieb geliefert.

Lieferbar im Frühjahr 2007 Preis: CHF 645.-

Kopfhörer mit Lärmkiller

Jürgen Imandt geniesst ungestört Musik inmitten tosendem Lärm...
Zusätzlich zu den bewährten QuietComfort 2 Acoustic Noise Cancelling Headphones ( CHF 588.-) mit ihrem around ear (ohrumfassenden) Kopfhörerdesign präsentierte Bose die neuen QuietComfort 3 Acoustic Noise Cancelling Headphones (CHF 648.-) , die nochmals gesteigerte Leistungen bezüglich Lärmreduzierung, Klangqualität und Tragekomfort bieten.

Der Kopfhörer kann eingeklappt und mühelos in der kleinen Tragetasche verstaut werden. Die neuen QuietComfort 3 Headphones sind in einem Silber-Finish lieferbar.

Auch hier boten die Bose-Leute eine eindrückliche Show: Allen Besuchern wurde im völlig stillen Demoraum ein QuietComfort 2 Hörer aufgesetzt und leise Musik abgespielt. Nach einer Weile wurden die Musikhörer gebeten, ihre Hörer abzulegen. Sie bemerkten nun, dass man inzwischen den Raum mit starken Störgeräuschen beschallt hatte. Niemand hatte das bei aufgesetztem Hörer bemerkt!

Die Lärmerduzierung ist, wie bewiesen wurde, sehr effizient und vom Superbass in Verbindung mit einem sehr ausgewogenen Klangbild kann man bereits nach kurzer Hörzeit nur schwärmen (Test folgt in Kürze bei avguide.ch)

Triport Kopfhörer

Mit den TriPort Audio Headphones (CHF 235.-) brachte Bose - für zu Hause oder unterwegs - eine Kombination aus sehr gutem Sound mit komfortablen "around ear" - Kopfhörern und geringem Gewicht auf den Markt. Sie haben sich bewährt und sind auch heute noch zu haben.

Die neuen TriPort OE Audio Headphones ( CHF 275.-) sind jedoch ohraufliegende Typen, die durch ihre bequeme und überaus leichte On-Ear- Konfiguration besondere Vorteile wie einen zusammenklappbaren Kopfbügel und faltbare Ohrmuscheln bieten und sich noch leichter in der kleinen Tragetasche verstauen und mitnehmen lassen.

Die neuen TriPort OE Headphones sind mit zwei einseitig geführten, abnehmbaren Audio-Kabeln ausgestattet, die je nach gewünschter Kabellänge wahlweise zusammen oder einzeln genutzt werden können. Sie sind in schwarzem Finish mit silbernen Akzenten erhältlich.

Erste Höreindrücke waren sehr positiv: Ein - wie beim QuietComfort 2 - tiefer Power-Bass und generell ein angenehmes Klangbild konnten überzeugen.

Mit TriPort IE werden die neuen In-Ear Hörer bezeichnet (CHF 145.-) Sie kommen Ende Januar 2007 auf den Markt und sollen bei dieser Gattung von Hörern neue Massstäbe setzen: Exzellente Abschirmung gegen Aussengeräusche, verbunden mit erstklassigem Sound.

SoundDock für iPods

Bose SoundDock nun auch in noblem Schwarz
Bereits bekannt und bei avguide.ch getestet ist das SoundDock Digital Music System. Der iPod wird einfach angedockt, und der Sound aus diesem extrem kompakten Ding erstaunt.

Ausserdem lädt das Gerät den iPod automatisch auf, sobald er angedockt ist.

Mit der kleinen Infrarot-Fernbedienung werden sowohl das SoundDock System als auch die wichtigsten Funktionen des iPod gesteuert.

Das SoundDock System ist neu passend zu den aktuellen iPods in Hochglanzfinish - Weiss oder Hochglanzfinish - Schwarz erhältlich.

Über die Bose Corporation

Die Bose Corporation wurde 1964 von Dr. Amar G. Bose gegründet. Heute zählt das Unternehmen zu den grössten und bekanntesten Entwicklern und Produktherstellern von Audio-Technologie weltweit.

Zu den bekanntesten Bose-Produkten zählen Home Speakers und Home Entertainment Systems, die WAVE Music Systems, Auto-Sound-Systeme, lärmreduzierende Kopfhörer für Privatkunden und Piloten, sowie professionelle Soundanlagen für öffentliche Orte und Musiker.
Wettbewerb