18. Oktober 2018 | seit 1999
FILMREZENSION
ARTIKEL
Publikationsdatum
18. Februar 2001
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Nach einer Minute die erste Duschszene, nach zwei Minuten die erste Todesdrohung, nach drei Minuten der erste Schrei, nach vier Minuten wird sie erstochen. Und so geht's weiter. Spannung und Schrecken vom Anfang bis zum Ende. Die Geschichte einer Filmklasse, die als Abschlussarbeit einen vor 12 Jahren begonnenen Horrorfilm an den Originalschauplätzen fertigstellen möchte, wird mit viel Blut, Feuer und rollenden Köpfen in warmen Farben erzählt. Der Fluch, der auf dem Film lastet, ist zwar für die meisten Beteiligten tödlich – und daraus erwächst die Spannung: wer kommt auf welche Art als nächstes dran? - , jedoch ohne besondere Raffinesse. Auch die Handlung ist einfach und direkt, ausser einer überraschenden Wendung am Anfang. Dadurch wirkt der Film beim zweiten Anschauen weit weniger aufregend.

Die zusätzliche Ausstattung ist dürftig. Sie enthält Szenen, die im Film schon vorkommen oder Interviewausschnitte von jeweils 30 Sekunden Dauer. Dafür gibt es zusätzlich den ganzen Soundtrack: 55 Minuten in 20 Tracks.

Der Ton ist wahlweise in Dolby Digital 5.1 und Dolby Surround. Er ist recht räumlich und weit, mehrheitlich jedoch mit dem Hauptgewicht vorn und hinten mit einer diffusen Räumlichkeit, das heisst der Surround-Sound ist nicht sorgfältig gestaltet. Die Stimmen sind etwas belegt. Das Bild dieser DVD zeigt einen grossen Kontrastumfang und fein unterschiedene Farbnuancen. Es ist weitgehend rauschfrei und auch in den vielen dunklen Partien ruhig und flackerfrei. Alles in allem: sorgfältig gemacht.
STECKBRIEF
Filmtitel:
Cut
Orginaltitel:
Cut
Herkunft:
Australien
Label:
United Video
Jahr:
2000
Regie:
Kimble Rendall
Darsteller:
Molly Ringwald, Jessica Napier, Simon Bossell, Sarah Kants, Kylie Minogue, Sam Lewis, Stephen Curry u.a.
Code:
2
Sprache:
deutsch, englisch
Genre:
Action
Untertitel:
deutsch
Ausstattung:
Trailer, Storyboard, Making of, Cast/Crew, Soundtrack
Bildformat:
16:9
Tonformat:
Dolby Digital 5.1 und Dolby Surround
Bildwertung:
7
Tonwertung:
6
Preis:
44.900000
Bezugsquellen
Wettbewerb