22. Juni 2018 | seit 1999
FILMREZENSION
ARTIKEL
Publikationsdatum
12. Dezember 2000
Drucken
Teilen mit Twitter
Die Bösen - eine Gruppe, die sich die "Cowboys" nennt und die Gegend terrorisiert – sind richtig böse und überzeugend dargestellt; die Guten – Wyatt Earp, seine zwei Brüder und Doc Holliday – sind nicht wirklich gut, sondern selbstherrlich. Mit strahlend weissen, frisch gebügelten Hemden reiten sie durch Staub und Hitze und kommen frisch ans Ziel. Das Picnic von Wyatt Earp (Kurt Russell) mit seiner Angebeteten findet im Stadtpark von Tombstone statt. Dass die Schiesserei am O.K. Corral "eine gute Tat" gewesen sein soll, glaubt nur Earp selber. Der anschliessende Hinterhalt gibt ihm die moralische Rechtfertigung für seinen Rachefeldzug, der zu einem Pferde- und Reiterballett vermischt mit Blutspritzern verkommt. Abgesehen von den Pferden und den Colts hat dieser Film nicht viel von einem Western. Zumindest in der deutschen Fassung sind die Dialoge oft dumm. Sehenswert ist der Streifen vor allem wegen Val Kilmer, der den Spieler und sterbenden Doc Holliday auf herausragende Art verkörpert.

Die DVD ist etwas mager ausgestattet. Das Bild ist zwar im Breitbild-Format; 16:9 wird jedoch nicht unterstützt. Entsprechend verwaschen wirkt es, wenn es bildfüllend aufgezoomt wird. Die einzige Sprache ist deutsch. Es sind weder Bild- noch Toneinstellungen möglich. Das Bild ist – im 4:3-Modus - mehrheitlich gut. Es wirkt ruhig und rauschfrei mit eher sanften Farben. Gelegentlich sind synthetische Effekte im Hintergrund oder laufende Kanten auszumachen. Bei dunklen Partien hingegen verliert es seine Kraft. Der Ton ist präzis und sorgfältig ausgelegt für eine intensive Surround-Wiedergabe. Bei Schnitten wechselt stets auch der akustische Hintergrund mit. Die Ambi ist reichhaltig, manchmal übertrieben lebendig, manchmal etwas theaterhaft. Das Zusatzmaterial mit drei Trailern und einem historischen Hintergrund in einer für den Bildschirm schlecht geeigneten Schrift ist ebenfalls mager; es gibt weder zusätzliches Bild- noch Tonmaterial.
STECKBRIEF
Filmtitel:
Tombstone
Orginaltitel:
Tombstone
Herkunft:
USA
Label:
BMG Video Code
Jahr:
1993
Regie:
George P. Cosmatos
Darsteller:
Kurt Russell, Val Kilmer, Michael Biehn, Powers Boothe, Robert Burke, Dana Delany, Sam Elliott, Stephen Lang u.a.
Code:
2
Sprache:
deutsch
Genre:
Drama
Untertitel:
keine
Ausstattung:
Trailer, historischer Hintergrund
Bildformat:
1,85:1
Tonformat:
Dolby Digital 5.1
Bildwertung:
7
Tonwertung:
6
Preis:
44.9
Bezugsquellen
Wettbewerb