20. August 2018 | seit 1999
FILMREZENSION
ARTIKEL
Publikationsdatum
9. Juni 2008
Drucken
Teilen mit Twitter

Es ist 5 vor 12, wollen wir die Erde vor dem drohenden Kollaps retten.

Dies demonstriert der Film mit eindrücklichen Dokumentaraufnahmen der zerstörten Umwelt sowie mit Aussagen von Fachleuten zur bisherigen und zu erwartenden Entwicklung in der ökologischen Zerstörung des Planeten.

Die Fachleute gehen den möglichen Ursachen nach und legen dar, welcher Art das notwendige Umdenken sein muss, soll die Wende noch geschafft werden.

Aufnahmen nicht zerstörter Natur und Beispiele vorgeschlagener oder gelungener Lösungen im Verkehr, in der Architektur und im Städtebau motivieren zum Umdenken und machen Hoffnung, dass der Kollaps abwendbar ist.

Viele Themen werden kurz angesprochen, jedoch nicht vertieft in diesem von Leonardo DiCaprio produzierten und moderierten Film. Am Schluss bleibt eine grosse Menge an Eindrücken, die zwar nicht alle verarbeitet werden können, aber vielleicht zum Umdenken anregen.

STECKBRIEF
Filmtitel:
5 vor 12
Orginaltitel:
11th Hour
Herkunft:
USA
Label:
Warner
Jahr:
2007
Regie:
Leila Conners Petersen, Nadia Conners
Code:
2
Sprache:
deutsch, englisch
Genre:
Dokumentar
Untertitel:
deutsch, englisch, arabisch, porugiesisch, griechisch, isländisch
Bildformat:
1.78:1 - 16:9
Tonformat:
Dolby Digital 5.1
Bildwertung:
6
Tonwertung:
7
Bezugsquellen
Wettbewerb