23. Juni 2018 | seit 1999
FILMREZENSION
ARTIKEL
Publikationsdatum
27. August 2001
Drucken
Teilen mit Twitter
Vier Testpiloten, gespielt von Clint Eastwood, Tommy Lee Jones, Donald Sutherland und James Garner, die in den 50er Jahren für den ersten us-amerikanischen Weltraumflug vorgesehen waren, kommen 40 Jahre später zum Einsatz. Sie sollen mit dem Space Shuttle einen defekten Satelliten im All reparieren. Die Geschichte erzählt geradlinig vom Training der Pensionierten, der Vorbereitung zum Flug und der Mission. Die Ironie, zu der Clint Eastwood als Regisseur fähig ist, wird sparsam eingesetzt.

Das Abenteuer im Weltraum während des letzten Viertels des Films zeigt atemberaubende Flugbilder mit Blicken auf die Erde und in die Weiten des Alls. Visuell herausragend ist auch die Szene mit Tommy Lee Jones als Kunstflugpilot, wie er mit seinem knallroten Doppeldecker in der Luft Pirouetten dreht.

Akustisch beeindrucken die tieffrequenten Effekte, die in ihrer Intensität und Tiefe – einen guten Subwoofer vorausgesetzt – ein Gefühl von Sensorround aufkommen lassen. Überzeugend ist bereits der Anfang. Er zeigt Wolken, begleitet von sanfter Gitarrenmusik. Angekündigt durch ein tiefes Dröhnen, stösst unvermittelt ein Testflugzeug durch die Wolkendecke und bringt den ganzen Raum zum Erzittern. Ein überwältigender Effekt, der vom Start des Space Shuttle noch überboten wird. Schleierhaft ist, warum die Scharniere beim Öffnen einer Luke im luftleeren Raum hörbar sind.
STECKBRIEF
Filmtitel:
Space Cowboys
Orginaltitel:
Space Cowboys
Herkunft:
USA
Label:
Warner Home Video
Jahr:
2000
Regie:
Clint Eastwood
Darsteller:
Clint Eastwood, Tommy Lee Jones, Donald Sutherland, James Garner, Marcia Gay Harden, William Devane, Loren Dean, Courtney B. Van
Code:
2
Sprache:
englisch, deutsch, spanisch
Genre:
Action
Untertitel:
englisch, deutsch, spanisch, schwedisch, norwegisch, dänisch, finnisch, isländisch, portugiesisch, hebräisch, polnisch u.a.
Ausstattung:
Cast & Crew, Dokumentationen, Interviews, Trailer
Bildformat:
2,35:1 - 16:9
Tonformat:
Dolby Digital 5.1
Bildwertung:
7
Tonwertung:
8
Preis:
49
Bezugsquellen
Wettbewerb