28. Mai 2017 | seit 1999
TESTBERICHT
Seite 1 / 4
ARTIKEL
Publikationsdatum
16. Juni 2014
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Denon’s Envaya ist ein tragbarer, mit Akku betriebener Lautsprecher, der mit einer Länge von 25,5 Zentimeter und einer Breite von 14 Zentimeter nur gerade 3 Zentimeter dick ist und so wirklich als portabel bezeichnet werden kann.

Den Lautsprecher gibt es entweder in weisser oder schwarzer (anthrazit) Grundausführung. Die metallische Lautsprecher-Abdeckung kann dabei abgenommen werden, sodass darunter die Stoffbespannung gewechselt werden kann, um dem Gerät einen individuellen Farbcharakter zu verleihen. Da die Kunststoffumrandung unter das Mettalgitter geklemmt werden muss, gestaltet sich das Auswechseln der Stoffbespannung beim ersten Versuch zwar etwas knifflig, hat man den Dreh aber erst mal raus, lässt sich die Umgestaltung innert wenigen Sekunden vollziehen.

Im Lieferumfang befinden sich vier verschiede Stoffbespannungen in den Farben Lunar, Indigo, Fandango und Sunset – so heissen die Farben offiziell bei Denon. Einfach ausgedrückt kann zwischen den Farben Grau, Blau, Pink oder Orange gewählt werden.

Der farbige Stoffbezug schimmert dann unter dem weissen, respektive anthrazit farbenen Gitter hervor und verleiht dem Lautsprecher so ein frisches, modernes Design.

Um den Denon Envaya Bluetooth-Lautsprecher sicher durch den Sommer zu bringen, kann für 36 Franken eine passende Neopren-Tasche dazu gekauft werden.

Lieber Vorsicht als Nachsicht: Der Denon Envaya Lautsprecher lässt sich am besten mit dem optionalen Tragebag transportieren.
Übersicht zu diesem Artikel
Seite 1:
Seite 2:
Seite 3:
Seite 4: