18. August 2017 | seit 1999
TESTBERICHT
Seite 1 / 5
ARTIKEL
Publikationsdatum
4. November 2013
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Intensiv bemühen sich etliche Hersteller, den In-Ear-Hörern, im Volksmunde auch Stöpselkopfhörer genannt, zu einem besseren Image zu verhelfen. Dazu gehört auch die Firma Bose, die zu einem happig erscheinenden Preis den QC 20, einen In-Ear-Hörer mit aktivem Noise Cancelling, auf den Markt bringt.

Das Feld der In-Ear-Kopfhörer ist inzwischen riesig und für den Laien unübersichtlich geworden. Das klangliche Niveau der Mehrzahl dieser Hörer ist absolut miserabel. Man muss sich schon Zeit nehmen und eine grosse Anzahl dieser Hörer unter die Klang-Lupe nehmen, bis man etwas Brauchbares, Anhörenswertes findet.

In-Ear mit Noise Cancelling

Seit geraumer Zeit gibt es die In-Ear-Hörer auch mit Noise Cancelling. In meiner Sammelschachtel mit Erinnerungsstücken häufen sich nun auch die In-Ear Hörer mit allesamt recht kläglich wirkenden Noise Cancelling-Versuchen. Bei den meisten solcher Exemplare steigt beim Aktivieren lediglich das Grundrauschen an, der Umgebungslärm wird kaum gedämpft! Und vom Klang wollen wir schon gar nicht reden.

Und so waren wir bei avguide.ch mehr als gespannt, was der Noise Cancelling Pionier Bose, der immerhin über 30 Jahre Erfahrung in Sachen Noise Cancelling verfügt und der mit seinem Around-Ear Hörer „Quiet Comfort 15“ die Messlatte in Sachen Lärmreduzierung für die Konkurrenz immer noch unerreichbar hoch hält, mit seinem jüngsten Spross, dem QC 20, in Sachen Klang und Lärmvernichtung bieten kann.

Und soviel sei jetzt schon verraten: Wer unsere Lärmkiller-Referenz, den Bose QC 15 Around-Ear Hörer, mit dem In-Ear-Hörer QC 20 vergleicht, wird tüchtig überrascht!

Übersicht zu diesem Artikel
Seite 1:
Seite 2:
Seite 3:
Seite 4:
Seite 5: