26. September 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
9. Februar 2010
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Loewe Flachbildfernseher mit integriertem MediaNetwork ermöglichen dank der Soft-ware MediaNetwork 2.0 den Web-TV-Abruf, den Zugriff auf Podcasts und YouTube-Videos, die Wiedergabe von Hörbüchern sowie das Abspielen eines Streaming-Radioprogramms. Alle neuen Funktionen lassen sich mit der TV-Fernbedienung steuern - ein separater PC ist nicht notwendig. Trailer von aktuell mehr als 100 Filmverleihern sind dank des Loewe Partners Preview Networks direkt am TV-Gerät abspielbar.

Um gewünschte Inhalte zu finden, sind diese sowohl nach Land als auch nach Genre se-lektierbar. MediaNetwork ebnet aber auch den Weg zu YouTube-Videos. Hier helfen die Such- und Sortierfunktionen. Wer gerne mal ein Hörbuch geniessen will, kann dies jetzt ebenfalls über den Loewe Fernseher tun. Hierzu hat Loewe den Internet-Hörbuchanbieter Claudio als Partner gewinnen können. Für Besitzer eines Loewe-TVs stehen für einen Zeitraum von sechs bis acht Wochen kostenlos vier bis fünf Hörbücher bereit.

Abgerundet wird das Angebot durch das Streaming-Radio Aupeo! Das Basis-Paket ist kostenlos. Es werden Musikempfehlungslisten erstellt, die sich durch eine persönliche Online-Bewertung des Nutzers automatisch an dessen Hörgewohnheiten anpassen - die Bewertung erfolgt ganz einfach mit der TV-Fernbedienung.

Die neue Software können die Besitzer eines aktuellen Loewe Flat-TV mit integriertem MediaNetwork ab sofort am Fernsehgerät aus dem Internet laden. Besitzer von Geräten mit einem älteren Network-Player können diesen durch den Loewe Händler aufrüsten lassen.

Wettbewerb