18. Dezember 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
5. August 2011
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Die Quantum-800-Linie von Magnat ist mit Hochtönern mit Glasfaserbeschichtung, 24 dB-Weichen sowie Tief- und Mitteltöner aus Aludruckguss bestückt. Bei der Palisanderversion werden die Furniere mit transparentem Klavierlack überzogen, zudem sind die Boxen in Hochglanzschwarz und -weiss erhältlich. Die Serie besteht aus Standboxen, Regallautsprechern, einem Center sowie dem ebenfalls neuen Subwoofer Magnat Omega Sub 250 A Limited.

Die neue Serie Vector 200 erinnert mit den aufgesetzten Fronten und Metallgrills optisch an die Quantum-500-Serie. Technisch ist alles neu. Die Tiefmitteltonmembranen aus beschichteter Zellulose sitzen in faserverstärkten Körben; als Hochtöner wird eine Kunstseidenkalotte eingesetzt. Die Serie ist in Schwarz und Mocca erhältlich, das Modell 205 auch als White Edition.

Filmliebhaber, die kein grossvolumiges Heimkinosystem installieren wollen, nutzen vermehrt sogenannte Soundbar-Systeme, die unterhalb des Fernsehers platziert werden können. Magnat präsentiert auf der IFA gleich zwei neue Modelle: das WSB 45 und das WSB 50 Pro. Beiden Systemen gemeinsam sind die Optik der Soundbar und die drahtlose Übertragung zum Subwoofer, der, einmal vom Lautsprecherkabel befreit, praktisch beliebig im Raum positionierbar ist. Das Modell WSB 50 Pro bietet mit seinem 25 cm Treiber die doppelte Leistung gegenüber dem kleinen Modell.

Das Magnat Interior 2.1VA ist ein aktives Satelliten/Subwoofer-System hat drei separate Verstärker für die beiden 2-Wege-Satelliten und den 20 cm Subwoofer.

Magnat ist an der IFA im Stand 132 in Halle 1.2, präsent.

Wettbewerb