29. Mai 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
15. Februar 2015
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Der Medienserver M330 von Wadia gibt Zugang zu digitaler Musik über die integrierte 1 TB grosse Festplatte. Diese kann über die USB- und die eSATA-Schnittstelle um weitere exteren Speicher ergänzt werden. Im Netz lässt er sich mit einem NAS verbinden. Zudem gibt er Zugang zu diversen Internet basierten Streaming-Diensten. Er unterstützt verlustfreie Audioformate bis 24 bit/192 kHz, jedoch kein DSD. Betriebssystem und Audio-Player sind auf einem Solid-State-Drive untergebracht, der nicht nur schnell ist, sondern auch lüfterlos arbeitet.

Der Server lässt sich flexibel in ein bestehendes System integrieren. Zur Verfügung stehen sowohl symmetrische wie asymmetrische analoge Ausgänge aber auch ein optischer und ein koaxialer digitaler Ausgang. An Eingängen weist der M330  vier USB- (2 x USB 2.0 und 2 x USB 3.0) sowie eine Ethernet-Schnitstelle auf. Bedient wird er über eine App, sei sie iOS oder Android basiert, den Web-Broswer oder eine Fernbedienung. Für die Anzeige der Benutzerschnittstelle auf einem Bildschirm stehen sowohl ein HDMI- wie ein DVI-Anschluss bereit. Mit seinenm 9 cm hohen Gehäuse wirkt er elegant.