23. September 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
7. September 2016
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

11.2-Kanal-Netzwerk-AV-Controller PR-RZ5100, 11.2-Kanal-Netzwerk-AV-Receiver TX-RZ3100 und 9.2-Kanal-Netzwerk-AV-Receiver TX-RZ1100. Auf diese Namen hört der neue Dreiersturm an der Audio- bzw. Videofront von Onkyo. Doch welche Qualitäten machen sie zu Frontrunners im multimedialen Wohnzimmer?

Beim TX-RZ 3100 und beim TX-RZ 1100 sind es die überarbeiteten Verstärkerstufen, die dank niederohmigem Ausgang mit einer hohen Stromlieferfähigkeit für Zusatz an Klangqualität sorgen sollen. Insbesondere bei Actionfilmen mit Effekten sind an grossen Standlautsprechern hohe Stromreserven für den Bassbereich gefragt. Schöner Nebeneffekt: Bei entsprechend mit Leistung versorgten grossen Lautsprechern kann man auf einen Subwoofer auch im Heimkino verzichten.

Zudem sind beide Geräte mit dem sogenannten DTS-Neural:X-Algorithmus ausgestattet, der auch bei älteren Filmen ein 3-D-Klangerlebnis erzeugen soll.

Alle drei Newcomer verfügen über separate digitale und analoge Schaltkreise, leistungsstarke Transformatoren sowie für die Audiowiedergabe spezialisierte Kondensatoren. Darüber hinaus sind sie mit modernen 384-kHz- / 32-Bit-Digital-Analog-Wandlern ausgestattet und somit für alle hochauflösende Audioquellen gerüstet.

Weitere Gemeinsamkeiten des Trios sind ihre Fähigkeit für ein Multiroom-Setup sowie fürs Streaming moderner Musikdienste. Sowohl der TX-RZ3100 als auch der TX-RZ1100 besitzen Lautsprecherausgänge für zwei zusätzliche Zonen. Neben WLAN, Bluetooth und Airplay verbinden sie sich direkt mit Spotify sowie Tidal und unterstützen Google Cast. Mit der Onkyo Remote App lassen sich die genannten Funktionen bequem über mehrere Räume hinweg steuern.

Mit dem integrierten HDMI-2.2-Standard verarbeiten sie die 4K-Signale eines UHD-Blu-ray-Players. Zusätzliche 4K-Quellen können über den Videoausgang für Zone 2 auf ein zweites TV-Gerät übertragen werden.

Alle drei Produkte sind ab September auf dem Markt. Der PR-RZ5100 liegt preislich mit ca. 3830 CHF an der Spitze, gefolgt vom TX-RZ3100 (ca. 3280 CHF) und dem TX-RZ1100 (ca. 2180 CHF).

Wettbewerb