26. September 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
31. Mai 2012
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Die Trennfrequenzen und Flankensteilheiten des Subwoofers können an die Bedürfnisse jedes Lautsprechersystems angepasst werden - mit acht Stufen für die Trennfrequenz zwischen 80 bis 250 Hz und zwei Auswahlmöglichkeiten für die Flankensteilheit im Übergang. Der Subwoofer eignet sich fürs Zusammenspiel mit Kompaktboxen wie mit Standlautsprechern verschiedener Bauweisen von der geschlossenen bis zur Bassreflex-Box. Er liefert 175 Watt Leistung und 32 Hz Grenzfrequenz für ein mächtiges Fundament für Heimkino-Abende.

Der AV-Subwoofer integriert einen vollwertigen AV-Receiver mit Dolby TrueHD- und DTS HD Master Audio Unterstützung. Das komplette System wird über ein externes, kabelgebundenes Bedienfeld gesteuert, die Subwoofer/Receiver-Kombination selbst kann dadurch frei im Raum platziert werden. Drei Videoeingänge und ein Videoausgang inklusive HDMI 1.4 und 3D-Unterstützung sowie fünf digitale und analoge Audioeingänge verbinden die Multimedia-Schaltzentrale mit Fernseher, Blu-ray-Player, Spielkonsole und anderer Unterhaltungselektronik. Dank der integrierten Consumer-Electronics-Control-Schnittstelle (CEC) steuert der AV-Subwoofer sogar kompatible Komponenten wie Fernseher oder Blu-ray-Player.

Für die fünf Surround-Kanäle stellt der Receiver jeweils maximal 100 Watt Sinusleistung zur Verfügung, über geregelte Pre-Outs kann das System zu einem 7.1- oder 5.1+2-System erweitert werden.

Das System ist für CHF 1000.- auf www.teufel.ch erhàltlich.

Wettbewerb