18. August 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
5. Dezember 2015
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Zwei Merkmale kennzeichnen die Rubicon Lautsprecher von Dali: das Linear Drive Magnetsystem und die hybride Hochtoneinheit, bestehend aus einer Gewebekalotte und einem Bändchen. Diese sind auch Bestandteil des Vokal, des neuen Centerspeakers der Lautsprecher-Serie, der für den Januar angekündigt ist. Damit passt er im Klang und mit der Ausführung in den vier Varianten Schwarz, Weiss, Rosso und Walnuss auch im Design perfekt zu den bereits früher vorgestellten Modellen. Heimkino-Freunde sind nun in der Lage, eine komplettes Surround-System mit der Rubicon-Reihe aufzubauen.

Der querformatige, 58 Zentimeter breite Vokal wartet mit der gleichen Chassisbestückung wie die Standbox Rubicon 6 auf: Die Wiedergabe des von 49 bis 34 kHz reichenden Frequenzspektrums teilen sich zwei 165 mm grosse Tiefmitteltöner, eine 29 mm grosse Gewebekalotte und – erst oberhalb von 14 kHz einsetzend – der Dali-Bändchenhochtöner. Da sich der Hybridhochtöner des Vokal mit wenigen Handgriffen um 90 Grad drehen lässt, kann man den Vokal auch als kompakten hochformatigen Universallautsprecher einsetzen. In aufrecht stehender Position bietet die Box eine D’Appolito-Anordnung der Tiefmittel- und Hochtöner, was eine präzise Raumabbildung verspricht.

Die Rubicon-Familie mit dem Vokal-Center, der für Mitte Januar 2016 angekündigt ist