25. April 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
24. Februar 2015
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Nicht nur der Musikgenuss über Kopfhörer wird immer beliebter, auch die Ansprüche an den Komfort steigen. Die grosse Bewegungsfreiheit beim Hören ohne Kabel ist dank Bluetooth realisierbar. Sony präsentiert gleich drei Kopfhörer und einen In-Ear-Hörer mit der drahtlosen Bluetooth-Funktion. Um die Verbindung mit dem NFC-fähigen Player herzustellen, genügt es dabei, den Kopfhörer mit dem Wiedergabegerät zu berühren. Die neuen Modelle sollen diesen Frühling auf den Markt kommen.

Der MDR-1ABT lehnt sich an den letztes Jahr vorgestellten High-Resolution Kopfhörer MDR-1A an. Er ist das erste Modell, das die LDAC Audiotechnologie von Sony zur Musikübertragung via Bluetooth unterstützt. Der neue Codec soll laut Hersteller dreimal soviele Daten wie bei gewöhnlichen Bluetooth-Verbindungen übertragen. Um MP3-Musik aufzubessern, hat Sony ihre sogenannte DSEE-Technologie integriert, die hohe Frequenzen und Details wieder herstellen soll, die bei der Komprimierung verloren gingen. Im Weiteren verfügt der MDR-1ABT über einen Touchsensor für die Bedienung und die Entgegennahme von Telefongesprächen.

Der MDR-ZX770BN eignet sich fürs ungestörte Reisen, denn er verfügt über eine digitale Geräuschminimierung, lässt sich platzsparend zusammenklappen und hat eine Akkulaufzeit von bis zu 24 Stunden.

Der MDR-ZX330BT ist ein On-Ear-Hörer mit 30 mm-Membran. Sein Akku hält 30 Stunden und kann innerhalb einer Stunde so aufgeladen werden, dass er weitere zehn Stunden hält.

Der In-Ear-Hörer mit Bluetooth MDR-AS600BT ist spritzwasserfest. Er hat ein Mikrofon integriert, das ein Telefonat auch während des Trainigs erlaubt. Er ist ab April für CHF 99.90 erhältlich.

Die drei Kopfhörer sind ab Mai erhältlich, der MDR-1ABT für CHF 479, der MDR-ZX770BN füe CHF 199 und der MDR-ZX330BT für CHF 99.90.

Wettbewerb