26. September 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
16. April 2017
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Im Januar präsentierte Sony erstmals sein neues TV-Flaggschiff-Modell, den Bravia OLED 4K HDR TV der Serie A1. Ab Mai wird er in der Schweiz in den Grössen 164 cm (65 Zoll) und 139 cm (55 Zoll) im Handel erhältlich sein.

Mit mehr als acht Millionen selbstleuchtenden Pixeln zeigt die Serie A1 Filme mit beispiellosen Schwarzwerten, satten, naturgetreuen Farben, dynamischen Kontrasten und einem grossen Betrachtungswinkel. Das OLED-Display arbeitet dabei perfekt mit dem 4K-HDR-Bildprozessor X1 Extreme zusammen, der in diesem Jahr in allen Premium-TV-Modellen von Sony zum Einsatz kommt.

Er optimiert die Farbtreue, den Kontrast und die Klarheit noch zusätzlich und ermöglicht den Zuschauern dank Unterstützung von HDR10, HLG und Dolby Vision ein beispielloses Seherlebnis von 4K-Inhalten mit High Dynamic Range (HDR). Zusammen mit 4K X-Reality Pro verbessert er auch Filme mit Standard-Kontrastumfang (SDR), so dass sie laut Hersteller nahezu in 4K-HDR-Qualität wiedergegeben werden.

Acoustic Surface: Perfekte Abstimmung von Bild und Klang

Sony hat den OLED-Bildschirm ohne Hintergrundbeleuchtung genutzt, um eine neue Acoustic-Surface-Soundtechnologie zu entwickeln. Der kraftvolle und akzentuierte Klang wird dank der innovativen Konstruktion direkt über das gesamte Display abgegeben. Dies ermöglicht eine Verbindung von Bild und Ton, die konventionelle Fernseher nicht erreichen.

Anders als bei herkömmlicher LED-Technologie, bei der der Klang von unten oder von den Seiten aus gewöhnlichen Lautsprechern kommt, verschmelzen bei den Geräten der A1-Reihe Bild und Ton: Stimmen scheinen direkt von den Protagonisten auszugehen und Explosionen mitten aus dem Geschehen zu kommen.

Zudem gewährleistet die Acoustic-Surface-Technologie eine umfassende Klang- und Bildsynchronisation aus allen Winkeln, selbst an den Seiten. In Kombination mit dem ausserordentlich grossen Betrachtungswinkel des OLED bietet die A1-Serie so authentische Seh- und Hörerlebnisse, unabhängig von der Position des Zuschauers.

Ton im Bild: Die neue Acoustic-Surface-Soundtechnologie strahlt den Klang direkt über das gesamte Display ab.

Einzigartiges Design ohne Standfuss

Die Acoustic-Surface-Technologie trägt zum wegweisenden Design der A1-Reihe bei, da sie komplett ohne herkömmliche Lautsprecher, die üblicherweise an den Seiten oder unterhalb des Fernsehers angebracht werden, Klang erzeugt. Das Design des A1 macht deshalb sichtbare Standfüsse oder Lautsprecher überflüssig, sodass nichts vom beeindruckenden Bild in 4K-Auflösung ablenkt.

Der Riegel an der Rückseite des Fernsehers verbirgt einen leistungsfähigen Subwoofer sowie ein Kabelführungssystem und lässt sich einklappen, um das Gerät an der Wand aufzuhängen.

Android TV als Benutzeroberfläche samt der praktischen, jetzt in die Fernbedienung integrierten Sprachsuchfunktion sorgt auch beim Bravia OLED TV A1 für grenzenloses Entertainment.

Standfuss und Lautsprecher ade: Im Riegel an der Rückseite sind ein Subwoofer und die Kabelführung untergebracht.

Die neuen Sony-Bravia-OLED-4K-HDR-Fernseher der Serie A1 sind ab Mai 2017 in der Schweiz im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt beim Modell KD-65A1 (65 Zoll) bei 5999 Franken und beim KD-55-A1 (55 Zoll) bei 4'499 Franken.

Preis und Verfügbarkeit des 77-Zoll-Modells werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Wettbewerb