18. August 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
26. Mai 2017
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Pioneer bringt mit dem SE-Monitor 5 einen innovativen, geschlossenen Kopfhörer auf den Markt, der aus dem Vorgängermodell SE-Master 1 quasi herausgeformt wurde. Im Kern arbeiten dynamische Full-Range-Treiber, welche aus hochveredeltem Zellstoff (Holz) bestehen und nur minimale Resonanzen erzeugen sollen.

Der Frequenzgang von 5 Hz bis 85kHz (nicht näher spezifiziert) soll eine Dimension der Detailtiefe ermöglichen, die bislang nur mit offenen Kopfhörern hoher Qualität erreichbar war. Man spricht von einem eindringlich intensiven Klangerlebnis.

Die Bauweise ist sehr aufwendig: Die Körbe bestehen aus einer Magnesiumlegierung, und die Komponenten sind verschraubt. Es gibt eine Hauptkammer und mehrere Ports für die Unterkammern. Damit wird ein besonders straffer Bassbereich erwirkt.

Der Kopfhörer ist sehr komfortabel zu tragen. Es kommt ein 3-D-Memoryschaum für die Ohrpolster zum Einsatz. Die Bezüge sind in Velours oder einem lederähnlichen Material ausgeführt. Der Tragbügel aus Duraluminium ist leicht, robust und garantiert einen festen Sitz für die schwebende, innere Konstruktion des Kopfhörers.

Inbegriffen sind drei Kabelsets, zwei mit asymmetrischen Anschlüssen und eines für den symmetrischen Betrieb. Der Kopfhörer hat eine Empfindlichkeit von 99 dB und eine Anschlussimpedanz von 40 Ohm.

Der SE-Monitor 5 ist in der Schweiz ab Ende Juni 2017 für empfohlene 1199 CHF erhältlich.