19. Oktober 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
18. März 2009
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Die Olympus E-620 ist die weltweit kleinste und leichteste Spiegelreflexkamera mit integriertem Bildstabilisator.

Die E-System-Kamera bietet verschiedene Funktionen für kreative Bilder. So verleihen die integrierten Art Filter den Aufnahmen einen ganz besonderen Effekt, ohne aufwendige Bildbearbeitung am Computer.

Die Filter umfassen Pop Art, Lochkamera, Weichzeichner, Blasse & helle Farben, Leichte Tönung und Körniger Film.

Für die Bildqualität sorgen das neue 7-Punkt-AF-System, ein 12,3 Megapixel High-Speed Live MOS Sensor, AF Live View sowie ein schwenkbares 6,9-cm-/2,7-Zoll-HyperCrystal III-LCD.

Im Live View-Modus können zwei RAW-Bilder übereinander gelegt werden. In Echtzeit entsteht so eine klassische Mehrfachbelichtung und damit ein völlig neues Bild.

Von bereits aufgenommenen RAW-Daten lassen sich im Bearbeitungsmodus bis zu drei Bilder übereinander montieren.

Für das richtige Format stehen vier verschiedene Bildseitenverhältnisse zur Wahl, von 4:3 (Standard) über 6:6 (Mittelformat) bis zu 16:9 (Kinoformat).

Ein schwenkbares, 6,9 cm grosses HyperCrystal III LCD mit 176° Blickwinkeln sorgt dafür, dass ganz bequem aus nahezu jeder Position fotografiert werden kann.

Für die Ausleuchtung können bis zu drei kameragesteuerte kabellose Blitzgruppen verwendet werden.

Der optional erhältliche Power Grip HLD-5 ermöglicht zusätzliche Akkuleistung für ausgedehnte Shootings.

Die E-620 wird ab Mai 2009 zum Preis von ca. CHF 1099.- (Body only) erhältlich sein.

Wettbewerb