23. November 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
13. Juni 2015
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Dolby Atmos verspricht einen räumlicheren Klang als etwa Dolby Digital, da es den Klang auch nach oben abstrahlt, so dass er - an der Decke reflektiert - dem Hörer zusätzliche Rauminformationen liefert. Um den Einstieg in diese Klangwelt einfach zu gestalten, präsentiert Onkyo drei neue Komponenten, die eine bestehende Anlgae ergänzen beziehungsweise die gesamte benötigte Hardware zur Verfügung stellen.

Der AV-Receiver TX-SR444 steht in seinen Möglichkeiten zwischen dem Eintiegsreceiver TX-SR343 und dem netzwerkfähigen TX-NR545, der auch Dolby Atmos unterstützt. Er bietet 100 Watt pro Kanal und kann auch 4K- Video mit 60 Hz übertragen. Dazu stehen vier HDMI-Eingänge und ein HDMI-Ausgang zur Verfügung, die auch das Bildformat 21:9 beherrschen. Der Receiver verfügt auch über analoge Video-, Komponenten- und Audioeingänge sowie optische Digitaleingänge. Kabellos kann Audio via Bluetooth übertragen werden.

Das HT-S5805 ist ein komplettes 5.1 Heimkinopaket, bestehend aus dem 7.1-Receiver HT-R494 und dem wandmontierbaren 5.1.2 Dolby Atmos-Lautsprechersystem SKS-HT588. Der Receiver ist eine um die Lautsprecherausgänge für eine zweite Zone abgespeckte Variante des TX-SR444. Das Lautsprecher-Set besteht aus den 2-Wege-Frontlautsprechern mit zusätzlichem an die Decke abstrahlendem Chassis, einem 2-Wege Centerspeaker, zwei Breitband-Surround-Lautsprechern und einem 80 Watt Subwoofer sowie sämtlichen notwendigen Kabeln.

Das Lautsprecher-Set ist auch separat erhältlich und kann mit einem beliebigen Dolby Atmos fähigen Receiver verwendet werden

Wettbewerb