23. Mai 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
17. Juli 2015
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Multiroom-Systeme mit drahtlos vernetzten Lautsprechern eröffnen faszinierende Möglichkeiten der Sound-Wiedergabe. So können zwei - am besten identische - Lautsprecher so synchronisiert werden, dass sie einen optimalen Stereoklang wiedergeben. Mehrere Lautsprecher zu koppeln, ist auch für das Heimkino denkbar. 7.2- oder Surround-Systeme mit 3D-Sound (Dolby Atmos, DTS:X) könnten bald über Multiroom-Anwendungen realisiert werden.

Denon macht einen ersten Schritt mit dem kürzlich vorgestellten Heos HomeCinema. Es ist zwar nur ein 2.1-System, das einen virtuellen Raumklang erzeugt, also für ein berauschendes Heimkino-Erlebnis zu schlapp ist. Doch den Fernsehton motzt es jedenfalls auf und: ein Anfang ist gemacht.

Nun stellt Denon noch die neueste Version der Heos Firmware und der Heos App (Version 1.310.120) für iOS und Android mit erweitertem Funktionsumfang für alle Nutzer kostenlos zum Download bereit. Die App steuert das HomeCinema-System, das auch als leistungsstarker Lautsprecher innerhalb des Multiroom-Systems eingesetzt werden. Mit Rdio und SoundCloud werden von der App zwei weitere Streamingdienste unterstützt. Rdio bietet einen Katalog von mehr als 32 Millionen Tracks in 85 Ländern. SoundCloud sieht sich als führende Social Sound Plattform. Neu können Radiostationen von verschiedenen Musikdiensten in einer Favoritenliste zusammengefasst werden. Der Abruf der Lieblingsmusik geht so klar schneller.

Die neue App für iOS und Android kann kostenlos heruntergeladen werden