25. Mai 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
24. November 2003
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Mit dem SC-HT1000 präsentiert Panasonic ein Heimkinosytem im edlen Design, das es in sich hat. Es umfasst alle aktuellen Heimkinofunktionen mit neu entwickelten Surround-Lautsprechern für einen noch räumlicheren Sound.

Steuerzentrale ist eine 43cm Komponente mit eingebautem DVD-Recorder, DVD-Audio- und Videospieler, Player für Audio- und Video-CDs inklusive MP3, den Decodern für Dolby Digital, Dolby Pro Logic II und DTS sowie einem RDS-Tuner.

Der DVD-Recorder beschreibt die DVD-RAM und die DVD-R. Auf ersterer haben bis 12 Stunden bewegte Bilder samt Ton Platz; letztere dient insbesondere dem Aufbau eines Archivs mit Lieblingssendungen oder eigenen Videoaufnahmen.

Zur Verfügung stehen all die fortschrittlichen und auf die Anwendung hin entwickelten Funktionen, die den DVD-Recordern von Panasonic zu einer führenden Position verholfen haben, wie gleichzeitiges Aufnehmen und Wiedergeben mit Time-Slip oder die Catch-up-Funktion mit 1,3-facher Wiedergabe.

Das System umfasst zwei in der Höhe verstellbare Säulenlautsprecher vorn, einen Centerspeaker, zwei räumlich strahlende Surround-Boxen und den aktiven Subwoofer mit allen Endstufen und dem Netzteil. An diesen werden alle Lautsprecher angeschlossen; zum Hauptgerät führt nur ein Kabel.

Damit wird die Installation denkbar einfach. Der Klang ist gewaltig, nicht nur wegen der 600 Watt Gesamtleistung, sondern auch wegen des Frequenzbereiches sämtlicher Lautsprecher, der bis 50 kHz (-16 dB) reicht, also auch die hochauflösende DVD-Audio in all ihrer Klangpracht wiederzugeben vermag.

Damit sind aber die Klangfähigkeiten des SC-HT1000 bei weitem noch nicht ausgeschöpft.

Neben den Heimkino-Decodern von Dolby Digital und DTS kommt auch ein eigener digitaler Soundprozessor zum Einsatz. Er kontrolliert das räumliche Klangfeld auch für Stereoquellen und erlaubt eine weitgehende Optimierung und Anpassung des Mehrkanaltons an die individuellen Bedürfnisse.

Der Bildteil überzeugt mit einem 54 MHz/10 bit Analog-Digital-Wandler für detailreiche Bilder mit feiner Farbnuancierung.

Der Scart-Anschluss überträgt sowohl S-Video- als auch RGB-Signale. Selbstverständlich ist für DVDs in NTSC progressive Scan-Wiedergabe möglich.

Eine geballte Ladung Heimkino also bietet diese in edlem Silber gehaltene Designanlage – dank DVD-Recorder inklusive Zukunft.

Preis: Fr. 1999.-