22. Mai 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
21. Februar 2013
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Ausgestattet mit einem CMOS-Bildsensor im DX-Format mit 24,1 Megapixeln und dem Bildprozessor EXPEED 3, verfügt die Kamera über eine hohe ISO-Empfindlichkeit (100-6400), die bis auf 25‘600 erweiterbar ist. Highspeed-Serienaufnahmen können mit bis zu sechs Bildern pro Sekunde durchgeführt werden.

Das AF-System verfügt über 51 Fokusmessfelder mit 15 Kreuzsensoren in der Bildmitte. Sogar bei verschwommenen Bildern soll eine schnelle Scharfstellung möglich sein. Die Autofokus-Funktion kann bei einem kombinierten Blendenwert von 1:8 verwendet werden und ermöglicht mehr Kombinationen von Objektiven und Telekonvertern. Der Autofokus mit Phasenerkennung kann bei einer Leuchtdichte von bis zu -2 LW verwendet werden.

Für das Motiverkennungssystem wird der Belichtungsmess-Sensor mit 2016 Pixeln verwendet, welcher die Umgebung des Motivs vor der Aufnahme erfasst – für die optimierte Belichtungsautomatik, den Autofokus und automatischen Weissabgleich.

Ausserdem bietet die Kamera einen optischen Sucher mit nahezu 100%-iger Bildfeldabdeckung und 0,94-facher Vergrösserung. Der LCD-Monitor hat eine Diagonale von 3,2 Zoll (8 cm), einen grossen Betrachtungswinkel und 1‘229‘000 Bildpunkte. Zwei Speicherkartenfächer erlauben etwa, Bilder und Filme getrennt voneinander jeweils auf eine der beiden Karten zu speichern.

Videoaufnahmen in Full-HD (1920 x 1080) sind mit Bildraten von bis zu 60i/50i und mit 30p/25p/24p im DX-Format möglich. Neben dem integrierten Stereomikrofon kann die Nikon D7100 auch mit einem externen ME-1-Mikrofon verbunden werden.

Das leichte und robuste Gehäuse der Nikon D7100 und die Magnesiumlegierung der oberen und hinteren Abdeckungen schützen vor Staub, Wettereinflüssen und Wassereinwirkung. Dank der Versiegelung werden alle Elemente im Inneren vor Feuchtigkeit und Staub geschützt. Die Reinigungsfunktion des Bildsensors wird automatisch aktiviert, wenn die Kamera ein- oder ausgeschaltet wird.

Die D7100 von Nikon kostet je nach Variante:
D7100 Body: CHF 1378.-
D7100 inkl. AF-S Nikkor 18-105mm: CHF 1648.-

Die »i«-Taste gibt direkten Zugriff auf häufig verwendete Funktionen, und der punktuelle Weissabgleich kann während der Aufnahme im Modus Live-View schneller eingestellt werden.