26. März 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
20. Januar 2015
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

34 Zoll im 21:9-Seitenverhältnis, das ist schon recht eindrucksvoll, wenn man davor sitzt. Der Seh-Abstand ist ja deutlich kleiner als beim TV, und so ist man hier bereits mitten im Geschehen. Hinzu kommt beim SE790C von Samsung das Kurvendesign. Dadurch variiert der Abstand vom Auge zum Monitor nicht mehr so stark in Abhängigkeit von der Blickrichtung. Der Bildeindruck wird so gleichmässiger, auch wenn Samsung für den neuen Monitor einen Betrachtungswinkel von 178 Grad angibt. Hinzu kommt die 4-fache HD-Auflösung von 3440 x 1440 Pixeln. Damit wird nicht nur das Gamen oder Filme schauen intensiver, auch die Arbeit kann gewinnen.

Der Monitor bietet ein Kontrastverhältnis von 3000:1, eine Helligkeit von 300 cd/m2, Bild-im-Bild und Bild-neben-Bild. Für den Anschluss steht auf der Rückseite ein Vierfach-Hub für USB 3 zur Verfügung. Der Standfuss ist höhenverstellbar; der Monitor lässt sich aber auch per VESA-Halterung an die Wand montieren. Er kostet CHF 1700.

Wettbewerb