23. Mai 2017 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
5. November 2013
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Panasonic hat die Plasma-Technologie zu einer Zeit entwickelt, da LCD noch in den Kinderschuhen steckte und sie für den Einsatz in Grossfernsehern weiterentwickelt. Kennzeichen dieser Technologie sind ein hoher Schwarzwert, kräftige Farben und flüssige Bewegungen.

Die technische Weiterentwicklung in der LCD-Technik und die Entwicklung der OLED-Bildschirme hat die Vorteile der Plasma-Technik jedoch immer stärker in den Hintergrund treten lassen, während deren Nachteile, nämlich der Einbrenneffekt und der erhöhte Energiebedarf stärker in den Vordergrund traten.

Nun lässt Panasonic die Plasma-Produktion auslaufen. Das Unternehmen hatte gemäss eigenen Angaben mit dieser Technik in der Schweiz zeitweise einen Marktanteil von über 60 Prozent. Es soll auch zukünftig für Besitzer von Panasonic Plasma-TVs keine Einschränkung bei Serviceleistungen und Ersatzteilbeschaffungen geben.

In Zukunft will sich Panasonic auf die Herstellung von LCD-Fernsehern mit LED-Beleuchtung konzentrieren und die Entwicklung der OLED-Technologie weiter vorantreiben.