22. Mai 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
30. November 2000
Drucken
Teilen mit Twitter
Popdiva Madonna hat Mittwochabend einen neuen Weltrekord im Internet aufgestellt. Bei einem live aus der Londoner Brixton Academy ins Web übertragenen Konzert waren laut Veranstalter MSN neun Mio. Fans live dabei. Damit wäre der bisherige Rekord eines Paul McCartney-Konzerts mit drei Mio. Zuschauern klar übertroffen worden. Kritiker bezweifeln aber die neue Rekordsumme, da MSN selbst zugibt, dass nur Logins gezählt wurden, aber nicht jeder einzelne Zuschauer.

Viele User dürften sich mehrfach eingeloggt haben, da die Verbindungen zu den MSN-Servern völlig überlastet waren. Wer es schaffte, erlebte aber bei der Wahl des Streams mit der höchsten Datenrate von 700 Kbit/s meist auch nicht die von MSN vorher angekündigte "DVD-ähnliche" Qualität. Nach Zuschauerberichten brach die Übertragung stattdessen immer wieder zusammen. MSN-Sprecherin Sharon Baylay sagte, dass es schwierig sei, die Erfahrung jedes einzelnen zu kommentieren. Man habe sich aber bemüht, eine Vielzahl verschiedener Wege zu schaffen, um den Fans die Möglichkeit zu geben, an dem Ereignis teilzunehmen.

Auf der Madonna-Seite http://www.madonnamusic.com/ ist der Konzertmitschnitt noch bis zum 12. Dezember abrufbar, ebenso die Musikvideos zu "Music" und "Don't Tell Me".