22. Mai 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
21. April 2001
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Koreanische Wissenschaftler wollen Lautsprecher auf den Markt bringen, die dünn wie Papier sind und sich sogar aufrollen lassen. Die Lautsprecher bestehen aus durchsichtigen Filmen aus so genanntem piezoelektrischem Material, das elektrische Energie in Schwingungen umwandelt.

Wie der Nachrichtendienst ABC berichtet, gelang es den Experten vom Institut für Wissenschaft und Technologie in Seoul, solche Filme an dünne Platindrähte anzuschließen und sie so mit Strom zu versorgen, dass sie wie ein Lautsprecher vibrieren. Nach Angaben des Forschungsleiters Koh Seok-Keun könnten schon in einem Jahr die ersten Lautsprecher mit dieser Technik auf den Markt kommen.

Denkbar sei der Einsatz in Laptops oder Handcomputern. Auch Computerbildschirme könnten mit den durchsichtigen Filmen ausgerüstet werden und damit gleichzeitig als Lautsprecher dienen. Den Preis konnten die Entwickler noch nicht nennen.