24. September 2017 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
30. Juni 2013
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Wie fast alle Kompaktkameras verfügt auch die RX1 über einen Tiefpassfilter vor dem Sensor. Er verhindert unerwünschte Moiré- Effekte und eliminiert Farbfehler. Diesen Filter hat Sony in der RX1R entfernt. Der Sensor soll dadurch mehr Details aufzeichnen und die Detailauflösung der RX1 verbessern.

Alle weiteren Eigenschaften der RX1 bleiben der Schwesterkamera RX1R erhalten. Gewicht und Masse der Kamera sind unverändert, und auch die weitere technische Ausstattung erbt die RX1R von ihrer Schwester. Das Zeiss-Objektiv mit 35 mm Festbrennweite und Lichtstärke F2.0, das Bedienkonzept und die Kreativ-Funktionen wie HDR oder Schwenkpanorama sowie Bildeffekte sind auch in der RX1R enthalten. Alle, die die RX1R auch für Videos in AVCHD oder MP4 nutzen wollen, können dank des Multi-Interface-Zubehörschuhs auch auf ein externes Stereo-Mikrofon zurückgreifen.

Die Cyber-shot RX1R Vollformat-Kompaktkamera ist in der Schweiz ab Juli 2013 verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung der Kamera in Schwarz: CHF 3'359. Die im vergangenen Jahr eingeführte DSC-RX1 bleibt weiter erhältlich.

Wettbewerb