24. April 2017 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
22. November 2014
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Ganz ohne Kabelgewirr übertragen TV-Geräte von Panasonic mit SAT>IP Server die Sat-Signale an WLAN-fähige TVs und andere Geräte, die über einen SAT>IP Client verfügen. Dabei können sowohl DVB-S, DVB-T als auch DVB-C Signale umgewandelt werden.

Die Viera Serien 85XW945 und AXC904 verfügen sowohl über einen SAT>IP Server als auch über einen Empfänger-Client. Aber auch für die Modelle der ASW754-Serie ist ab sofort ein Software-Update erhältlich, das die Baureihe ebenfalls mit der SAT>IP Server Funktion ausstattet.

Zum Update gelangen die Kunden im Menü unter dem Punkt „Netzwerk\Software-Update“. Ist der TV per LAN oder W-LAN am Netzwerk angeschlossen, wird das Update automatisch durchgeführt. Die Panasonic TVs mit integriertem SAT>IP Server sind von SES Astra offiziell zertifiziert. Eine Übersicht aller zertifizierten SAT>IP Server/Clients findet sich unter www.satip.info.

Wettbewerb