26. September 2017 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
8. Dezember 2009
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Sony und die FIFA haben im Rahmen einer Pressekonferenz in Südafrika eine Vereinbarung über ausgewählte 3D Medienrechte an der Fussball-Weltmeisterschaft 2010 bekannt gegeben. Im Rahmen dieser Vereinbarung wird die FIFA bis zu 25 Spiele in Südafrika mit 3D Kameras von Sony aufnehmen.

Während der Fussball-Weltmeisterschaft 2010 wird die FIFA in sieben Städten weltweit (Berlin, London, Mexico City, Paris, Rio De Janeiro, Rom und Sydney) Public Viewing Events veranstalten. Dort werden die Zuschauer auf Sony Displays Highlight-Trailer von der WM in 3D erleben können.

Sony Pictures Home Entertainment plant, den offiziellen 3D Film zur WM auf Blu-ray Disc  - die 3D BD-Spezifikation wird derzeit von der BDA (Blu-ray Disc Association) geprüft - und in anderen Formaten zu produzieren und zu vertreiben.

Angesichts dieser Nachricht und zunehmend optimistischer Branchenerwartungen für 3D hat Screen Digest, ein Research- und Consultingunternehmen im Medienbereich, seine Prognose nach oben korrigiert und geht nun davon aus, dass bis 2013 in Europa 13,6 Millionen 3D Fernseher verkauft werden.

Wettbewerb